zu sehen sind vier Fäuste, die zusammengehalten werden und auf denen mit Kugelschreiber Corona-Viren aufgemalt sind.

Austausch und Gemeinschaft - virtuell und analog

Gerade in der jetzigen Zeit sind wir alle viel allein oder fühlen uns einsam. Das ist völlig okay, geht ganz vielen so und ist ganz normal - eventuell können wir aber dennoch etwas an der Situation ändern.

Hier gibt's Hinweise auf Ideen und Tools, die helfen, trotz der Kontaktbeschränkungen gemeinsam zu lernen, zu schreiben oder ein Referat vorzubereiten. Beschäftigte und Studierende bekommen Tipps, wie sie sich mit- und untereinander auch privat austauschen können (beispielsweise in der virtuellen Kaffeepause).

WebEx

Was und wie?

→ Webex-Meetings für private Treffen nutzen mit Studierenden und/oder Kolleg*innen oder auch zum gemeinsamen Lernen und Arbeiten

  • Eine Person kann einen privaten Webex Raum erstellen und den Link an Kommilitonen und/oder Kolleg*innen weiterleiten
  • Genutzt werden kann es sowohl zum gemeinschaftlichen Arbeiten/Vorbereiten als auch für private Treffen um einfach mal zu quatschen und sich auszutauschen
  • Webex ist ein Programm zur Erstellung und Nutzung von virtuellen Meetings von der Telekommunikationsfirma Cisco - es gibt für private Nutzer (beschränkte) kostenlose und kostenpflichtige Nutzungspläne - über den kostenlosen Zugang der Universität sind aber alle nötigen Funktionen gegeben
  • Das Angebot richtet sich besonders an alle, die Webex bereits installiert und sich über die Uni angemeldet haben - daher ist das Angebot auch besonders praktisch für Universitätsangehörige, da der Gebrauch von Webex in den meisten Fällen schon bekannt sein sollte

Link zum Erstellen von privaten Meetings:

(https://uni-flensburg.webex.com/meet/*Name.Nachname der Studierenden*)

Link zum ZIMT-Tutorial für Studierende:

https://www.uni-flensburg.de/zimt/services/services-fuer-studierende/webmeetings-mit-cisco-webex/

Link zum ZIMT-Tutorial für Beschäftigte:

https://www.uni-flensburg.de/zimt/aktuell-online-lehre/webmeetings-mit-cisco-webex-beschaeftigte/

Online gemeinsam arbeiten

Online GEMEINSAM Uni/Arbeiten/Lernen:

  • sich zum gemeinsamen Lernen oder Arbeiten online über Webex treffen → Kamera an, Ton aus, jeder arbeitet für sich, ist dabei aber nicht alleine → motiviert wirklich!
  • positive und soziale Unterstützung stärkt uns!
  • dabei virtuelle Kaffeepausen einlegen (feste Zeiten vorher festlegen!)

Weitere Plattformen: www.studystream.live  

NEU: virtuelle Kaffeepause für Sachunterrichts-Studierende

Ab Mittwoch, 14.04.21 öffnet jede Woche mittwochs von 11.45-12.15Uhr das virtuelle Café in Webex-Teams für alle BA Studierenden des Sachunterrichts. Es ist ein Angebot zum informellen Austausch (z.B. über die BA-Arbeit oder die mündlichen Prüfungen im zweiten Semester) und gleichzeitig die Möglichkeit, mal höhere Semester nach Erfahrungen zu fragen. Das Café wird von zwei Studierenden betreut. 

Falls Ihr mal vorbei schauen möchtet, installiert Euch einfach Webex Teams https://www.uni-flensburg.de/intranet/gremienorganisation/zentren/zentrum-fuer-informations-und-medientechnologien-zimt/cisco-webex-meetings-teams-und-mehr/. Danach folgt Ihr diesem Link https://eurl.io/#YEF4XrWTU und kommt direkt ins Café. Im Bereich "allgemein" kann man sich mit dem grünen Button zuschalten. 

NEU: Akademisches Schreiben lernen - Deutsch / Englisch

das TextLab!-Team berät und unterstützt Sie auch im FrSe 2021 gerne bei Ihren wissenschaftlichen Schreibprojekten – durch Corona bedingt weiterhin virtuell. 

In den TextLab!-Kursen und unseren Schreibwerkstätten informieren wir Sie über den Schreibprozess einer wissenschaftlichen Arbeit und die damit verbundenen Schreibhandlungen von A wie Aufbau bis Z wie Zitieren. 

Wir vermitteln fächerübergreifend gültige Kenntnisse zum Akademischen Schreiben von Hausarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten u.a. wissenschaftlichen Schreibprojekten wie Promotionen oder Fachartikeln – in deutscher und englischer Sprache - und unterstützen Sie so bei der Entwicklung Ihrer wissenschaftlichen Schreibkompetenz. 

Online gemeinsam Freizeit verbringen

Online GEMEINSAM: Freizeit

Ob mit der Familie, Freunden, Nachbarn oder Kolleg*innen gemeinsam eine tolle Zeit zu verbringen, geht auch online! Trau dich dabei auch alte Freundschaften aufleben zulassen oder dich auch privat mit deinen Kolleg*innen auf ein Getränk online zu treffen. Dabei kann ein fester Abend in der Woche helfen.

  • Link zum Erstellen von privaten Meetings:

(https://uni-flensburg.webex.com/meet/*Name.Nachname der Studierenden*)

Spieleabend online

Filmabend online

Zum Beispiel gibt es vom AK Filmreihe des Transformativen Denk- und Machwerk e.V. einen monatlicher Online-Filmabend → Worüber? Es geht um Zukunft, um gesellschaftlichen Wandel, um Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit.

Voll retro? Eine Brieffreundschaft hält oft jahrelang

Aktion Fremde Freunde – Schreibe einen Brief! Aktion Fremde Freunde ist eine Initiative, bei der man fremden Menschen Briefe schreiben kann. Mit etwas Glück kann sich daraus eine dauerhafte stabile und anregende Freundschaft entwickeln. Vielleicht ein Anlass, das Briefe schreiben wieder zu entdecken...

Mit Freunden und Freundinnen in Kontakt bleiben

Auch in Corona-Zeiten ist es wichtig mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Der Kontakt bringt einen auf andere Gedanken und schafft einen guten Ausgleich zu Homeoffice und Online-Uni. Einige Möglichkeiten und Ideen für gemeinsame Aktivitäten ohne die Kontaktbeschränkungen zu verletzen sind hier aufgeführt:

  • Gemeinsam ein Buch lesen und darüber diskutieren.
  • Einen virtuellen Spieleabend organisieren mit Hilfe von kostenlosen Online Spielen, wie Among Us, Skribbl.io oder Codenames. Alle Spiele sind auch auf Englisch verfügbar. Nebenbei kann sich über Webex ausgetauscht werden.
  • Eine online Quiznight veranstalten, bei der jeweils eine Person der Freundesgruppe ein Quiz vorbereitet. Ein hilfreiches kostenloses Angebot, das bei der Erstellung eines Quizes helfen kann, ist beispielsweise Kahoot!.
  • "Koexistieren": während alltäglicher Beschäftigungen einen Videoanruf nebenbei laufen lassen und so zusammen kochen, backen, putzen oder Hausaufgaben machen. Manchmal genügt es schon, wenn einfach jemand "da" ist, auch ohne viel Konversation!
  • Challenges mit Freunden fordern im Alltag heraus, machen Spaß, lassen einen aus der eigenen Komfortzone treten und können nebenbei noch gut für sich selbst oder die Umwelt sein.

Beispiele für Challenges:

→ Plastikfrei-Challenge - Wer verbraucht innerhalb eines bestimmten Zeitraums am wenigsten Plastik?

→ Schritte-Challenge - Wer schafft die meisten Schritte pro Woche?

→ Sport-Challenges - z. B. Plank-Challenge, Liegestütz-Challenge ...

→ deine Challenges

Anderen eine Freude machen

Anderen eine Freude zu machen, ist ein Anlass kreativ zu werden und bereitet den meisten selbst Freude. Wem würdest du gerne mal wieder eine Freude machen? Einer lieben Freundin, einem Freund, den Mitbewohnern, Eltern oder Großeltern?

Koche zum Beispiel Marmelade, backe oder bastle etwas, schreibe einen Brief oder ein Gedicht und bring es deinen Liebsten.

Die Briefmöwen sind eine Initiative von Studierenden der Hochschule Flensburg, die sich dafür einsetzen, Bewohner*innen von Seniorenheimen, die besonders unter den Kontaktbeschränkungen leiden, eine Freude zu machen.

Wie?
Die Studierenden rufen dazu auf, kreativ zu werden und Briefe mit inspirierenden Gedichten, Geschichten, Erlebnissen, Gedanken oder gemalten und fotografierten Bildern zu senden, welche sie anschließend an Senior*innen in flensburger Seniorenheimen übermitteln. Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten sind unter der Website der Briefmöwen verfügbar.

Sprachen lernen im Tandem

Neben Homeoffice und Online Uni kann es helfen, etwas Neues auf einem anderen Gebiet zu lernen. Im Internet gibt es Zahlreiche kostenlose Tutorials zu unterschiedlichen Themengebieten. Z. B.

Sprachen lernen

Sprachen lernen mit kostenlosen Apps wie Book2 oder Duolingo.

Wer schon über Kenntnisse in einer Sprache verfügt und durch die Reiseeinschränkungen momentan keine Möglichkeit hat, die Sprache zu praktizieren, kann sich einen Tandempartner oder eine Tandempartnerin suchen. Über Tandem.net lässt sich Kontakt zu Muttersprachler*innen herstellen, mit denen kommuniziert werden kann, um die eigenen Sprachkenntnisse aufzufrischen oder zu vertiefen.

NEU: Andere unterstützen ...

... z.B. bei Rock your life

ROCK YOUR LIFE! ist ein Netzwerk aus ehrenamtlich engagierten Studierenden in 52 Vereinen, motivierten Schüler*innen, verantwortungsvollen Unternehmen und der ROCK YOUR LIFE! gGmbH als Dachorganisation, die sich tatkräftig für mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit für junge Menschen einsetzen.

NEU: Katholische Hochschulgemeinde

Die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) ist offen für alle interessierten Studierenden unabhängig von Religionszugehörigkeit, Herkunft und sexueller Orientierung. Im Semester finden jeden Dienstagabend gemeinsame Aktivitäten statt, derzeit vor allem online. Auch Ausflüge und Stadtführungen sind geplant. Neue Gesichter sind herzlich willkommen. Mehr Infos: www.khg-flensburg.de oder https://www.uni-flensburg.de/portal-studium-und-lehre/campusleben/angebote-auf-dem-campus/campelle/khg-katholische-hochschulgemeinde/?sword_list[]=KHG&no_cache=1

NEU: Evangelische Studierendengemeinde (ESG) und Jugendkirche Flensburg

Wir freuen uns über deinen digitalen Besuch und laden dich herzlich ein zu unseren Veranstaltungen (siehe Programm). Wir würden uns sehr freuen, wenn wir dich persönlich kennenlernen würden.

Zur Zeit finden die Veranstaltungen allerdings noch per Zoom statt; den Link zur Teilnahme erhältst du hier.

Aktivitäten von und für Studierende unternimmt auch die Jugendkirche Flensburg.

NEU: Hochschul-SMD-Gruppe

Die Hochschul-SMD Flensburg ist eine christliche Hochschulgruppe. Wir sind (momentan) ungefähr 15 Studentinnen und Studenten aller Fachrichtungen und sind auch sonst ziemlich unterschiedlich: Wir kommen aus verschiedenen Kirchen und Gemeinden, haben unterschiedliche Interessen, Ideen und Lieblingsspeisen. Als Gruppe gehören wir zur SMD ("Studentenmission in Deutschland"), einem überkonfessionellen deutschlandweiten Netzwerk von Christen in Schule, Hochschule und Beruf.