Prof. Dr. A. Willi Petersen †

Nachruf

Prof. Dr. Dr. h. c. A. Willi Petersen wirkte über 20 Jahre mit großem Engagement am Aufbau und der Weiterentwicklung des Berufsbildungsinstituts Arbeit und Technik mit und hat dieses maßgeblich geprägt. Auch nach seiner Emeritierung hat er seine langjährige Erfahrung in die Institutsarbeit eingebracht. Mit Willi Petersen verliert nicht nur das biat einen leidenschaftlichen Gestalter der gewerblich-technischen Berufsbildung.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Arbeitsgebiete

  • Berufsbildungsforschung
  • Elektroberufe/IT-Berufe
  • Produktions-, Prozeß- und Gebäudeanlagen
  • Modellversuche
  • Internationale Berufsbildung
  • Rahmenplangestaltung
  • Qualifikations- und Curriculumforschung
  • Arbeitsstudien
  • Historische Berufsfeldforschung

Vita

  • 2015
    Ernennung zum Professor an der "Beijing Academy of Educational Sciences"
  • 2007
    Verleihung des "Doctor Honoris Causa" (Dr. h.c.) durch die Danubius University in Rumänien
  • Seit 1997
    Professor für die Berufliche Fachrichtung Elektrotechnik an der Universität Flensburg
  • 1995-1997
    Hochschuldozent für die Forschung und Lehre der Beruflichen Fachrichtung Elektrotechnik an der Universität Kassel
  • 1991-1995
    Pädagogischer und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen
  • 1991
    Promotion (Dr. phil.): "Betriebliche Fortbildung im Kontext neuer Technologien"
  • 1986-1991
    Pädagogischer und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel
  • 1979-1986
    Lehrtätigkeit als Studienrat und Oberstudienrat an Beruflichen Schulen in Kassel und Witzenhausen
  • 1977-1979
    Referendariat am Studienseminar und Beruflichen Schulen in Kassel; Abschluss: Zweite Staatsprüfung
  • 1974-1977
    Studium der Berufspädagogik, Elektrotechnik und Mathematik für das Lehramt an beruflichen Schulen an der Universität Kassel; Abschluss: Erste Staatsprüfung
  • 1971-1974
    Studium an der Universität Gesamthochschule Kassel, Ingenieurstudiengang Elektrotechnik/Nachrichtentechnik; Abschluss: Dipl.-Ing.