Aktuelle Nachrichten aus dem Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik

NetKom_4.0-Meeting @ VTDK in Vilnius Estland

 
 

ERASMUS+ Partnerinstitutionen wachsen in 4.0-Fragen zur internationalen Berufsbildung weiter zusammen. Die Projektpartner haben sich vom 06.-07. Juni 2019 zum 2. Transnationalen Treffen in der litauischen Hauptstadt Vilnius getroffen.

Die Projektverantwortlichen Axel Grimm und Jonas Gebhardt vom biat wurden mit den Kollegen aus Palmela Sønderborg, Flensburg, St. Pölten und Nürnberg von den litauischen Partnern, Jolanta Pileckienė, Andrius Čeponis sowie der Dekanin Dr. Gražina Strazdienė,  an der VTDK-Vilniaus technologijų ir dizaino kolegija(Kolleg für Technologien und Design; https://en.vtdko.lt/)  

An dieser innovations-getriebenen Institution der litauichen Berufsbildung, ging es inhaltlich darum Gemeinsamkeiten und Umsetzungsideen zu finden und zu diskutieren, bezüglich einer länderübergreifenden Erweiterung einer nachhaltigen europäischen Berufsbildung im Kontext von Industrie 4.0 und digitaler Transformation.

Auch in diesem ERASMUS+ Projekt geht es darum voneinander über Grenzen hinaus zu lernen, den digitalen Wandel zu begreifen und in pädagogische Konzepte umzusetzen und folgenden einen großen Folgeantrag zu stellen. Das ist ein Ziel des eineinhalbjährigen Erasmus+ Projektes NetKom_4.0 (https://www.uni-flensburg.de/biat/forschung/projekte/elektro-informationstechnik/projektablage-etit/netkom/)

Das nächste Treffen findet im September an der ATEC in Palmela statt (https://www.atec.pt/).