Aktuelle Nachrichten aus dem Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik

Centre for Business and Technology in Africa

Prof. Dr. Axel Grimm ist als Mitglied in das Centre for Business and Technology in Africa der Hochschule Flensburg aufgenommen worden.

Er ist der Ansprechpartner für Berufsbildungsfragen und für didaktische Themenstellungen.

Afrika ist der Kontinent im Aufbruch. Dies birgt für die Menschen und für die Wirtschaft dort wie hier unzählige Potenziale und Chancen. Wie genau diese aussehen und wie sie sich am effizientesten und nachhaltigsten nutzen lassen, daran forscht und arbeitet das Team des Centre for Business and Technology in Africa (CBTA) gemeinsam mit Partnereinrichtungen aus Industrie und Wissenschaft in Afrika und Deutschland.

Von der Flensburger Förde nach Kenia, Kamerun, Ghana, Namibia oder umgekehrt – von Afrika in den hohen Norden. Diesen Austausch ermöglicht das CBTA Studierenden und Mitarbeitenden regelmäßig durch Gastsemester, Praktika oder die jährlichen Autumn und Spring Schools. Im Modul "Business in Africa" begleiten Studierendengruppen konkrete Investitionsvorhaben deutscher Unternehmen.

Aber nicht nur im Bereich Studium und Lehre erweitert das Zentrum die Horizonte in Flensburg und in Afrika. Es ist auch Teil innovativer Projekte, begleitet aufstrebende Betriebe und fördert hochwertige Ausbildung vor Ort. Der Schlüssel zum Erfolg des Zentrums ist dabei vor allem das Zusammenbringen von Menschen. Über Kontinentalgrenzen hinweg ist so ein Netzwerk entstanden, in dem Wissen geteilt und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Von den so gewonnenen Erkenntnissen profitieren die verschiedenen Hochschulen, die mit dem Zentrum kooperieren genauso wie Unternehmen, die mit dem afrikanischen Markt verbunden sind oder das noch vorhaben und die Chancen eines aufstrebenden Marktes in Zukunft nutzen wollen.

Weitere Informationen zum CBTA, zu dem Team dahinter, zu Projekten, Partnerschaften und Austauschmöglichkeiten finden Sie auf der Webseite des Zentrums.