Aktuelle Nachrichten aus dem Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik

CAPE-VET: Erstes transnationales Treffen in Kapstadt @ CPUT

Eine ET-Fachklasse am TVET-College Northlink College – Belville Campus in Kapstadt

Anfang November fand das erste internationale Meeting des dreijährigen BMBF-Projektes CAPE-VET (https://www.uni-flensburg.de/biat/projekte/elektro-informationstechnik/projektablage-etit/cape-vet/)  in Kapstadt auf dem Campus der Cape Peninsula University of Technology (CPUT, http://www.cput.ac.za/services/ccewil) statt. Die südafrikanische Wissenschaftliche Mitarbeiterin Jacqueline Norma Scheepers von der CPUT ist die verantwortliche Projektmitarbeiterin des biat vor Ort. Jacqueline Norma Scheepers und der Wissenschaftliche Mitarbeiter Jonas Gebhardt arbeiten fortan länderübergreifend gemeinsam an einer fundierten Gestaltungsempfehlung für die Profesionalisierung der Ausbildung der TVET-Lehrer in Südafrika. 

Während dieses Meetings in Kapstadt fanden erste inhaltliche Gespräche mit TVET-Experten an der CPUT und vornehmlich an verschiedenen TVET-Colleges im Raum Kapstadt statt. Das erste Treffen ist, mit seinen verschiedenartigen Eindrücken und der gemeinsamen Absicht der Fortentwicklung der Berufsbildung vor Ort, als ein gelungener Auftakt zu bewerten. Mit der Unterstützung der Gestaltung und Weiterentwicklung der Berufsbildung positioniert sich das biat weiter in der Sphäre der internationalen Berufsbildung. Im Jahr 2020 werden erste Erhebungen an den TVET-Colleges vor Ort und Konferenzbeiträge auf der südafrikanischen TVET-Konferenz stattfinden.