Ana Esteban

Ana Victoria Esteban T. Strube

Kontakt

Telefon
+49 461 805 3029
Fax
+49 461 805 953029
E-Mail
ana.esteban-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Oslo
Raum
OSL 331
Straße
Auf dem Campus 1
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Romanisches Seminar
Funktion
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Sprechstunden

Montags 14:00-16:00 Uhr und nach Vereinbarung

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
370080d Mündliche Kommunikation III Übung HeSe 2020
370041d Übersetzung und Sprachmittlung I Übung HeSe 2020
370140d Intensivkurs Spanisch für Studienanfänger Übung HeSe 2020
370021d Grammatik im Kontext Übung HeSe 2020

Lebenslauf

Beruflicher Werdegang

  • Seit 08/2017 Dozentin für Spanisch im Romanischen Seminar der Europa-Universität Flensburg
  • Seit 1996 Spanischlehrerin an der HLA-die Flensburger Wirtschaftsschule, Flensburg
  • 1992-1995 Spanischdozentin an der Handelshøjskole Syd (heute Syddansk Universitet) Sonderburg, Dänemark
  • 1991-1997 Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Flensburg
  • 1989-1991 freiberufliche Übersetzerin für verschiedene Verlagshäuser sowie vereidigte Dolmetscherin und ermächtigte Übersetzerin für das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein
  • 1987-1989 Dozentin und wissenschaftliche Hilfskraft an der Abteilung für Hispanistik der Brown University, Providence, RI (USA)
  • 1985-1987 Dozentin (als Postgraduierte Stipendiatin) an Bennington College, Bennington, Vermont (USA)
  • 1985 Dozentin (als Postgraduierte Stipendiatin) Sommerkurse der Universidad de Zaragoza

Hochschulausbildung

  • 1987-1989 Hispanic Studies, Brown University, Providence, RI (USA)
    Abschluss: Magister Artium (MA Phil)
  • 1985 Praktisch-pädagogische Ausbildung am Institut für Erziehungswissenschaften der Universidad de Zaragoza, Spanien
  • 1980-1985 Licenciatura en Filosofía y Letras, Universidad de Zaragoza, Spanien
    Abschluss: Diplom Philologin

Forschung

Asociada en el Proyecto I+D de Generación de Conocimiento del Ministerio de Ciencia, Innovación y Universidades: "El retrato y su relación con otros géneros literarios (Mundo hispánico siglos XVIII-XXI)", ref. PGC2018-093465-B-I00. 

Publikationen

Reseña

  • Jesús RUBIO JIMÉNEZ y Enrique SERRANO ASENJO, eds., El retrato literario en el mundo hispánico (siglos XIX-XXI), Prensas de la Universidad de Zaragoza, 2018, 450 pp., n.º 142 de la col. Humanidades.Publicada en: Tropelías. Revista de Teoría de la Literatura y Literatura Comparada, 32 (2019).