MAXQDA - Eine Softwarelösung für die qualitative Datenanalyse

Allgemein

MAXQDA an der EUF

Zur qualitativen Datenanalyse wird an der Europa-Universität Flensburg die Software MAXQDA vielfach eingesetzt. Neben institutseigenen Lizenzen - welche ohne Beschränkungen (wie Ausleihdauer und Onlineverbindung) verwendet werden können - gibt es eine Reihe von frei verfügbaren, zentral finanzierten Lizenzen.

Lizenzen zum Kauf durch Institute

Die Einrichtungen und Projekte der EUF können eigene Lizenzen von MAXQDA über das ZIMT erwerben

Zentral verfügbare Lizenzen

Nachfolgende Lizenzen stehen Hochschulangehörigen zur freien Verfügung:

  1. Dauerhaft: In den meisten PC-Laboren der EUF (90 Lizenzen)
    Die Computerräume sind allen Hochschulangehörigen zugänglich.

  2. Zum Verleih: USB-Sticks (5 Lizenzen)
    Diese USB-Sticks sind primär für Doktoranden vorgesehen.

  3. Zum Verleih: Netzwerklizenzen (20 Lizenzen gleichzeitig / 40 Personen)
    Netzwerklizenzen sind primär für wissenschaftliche (Hilfs-)Kräfte vorgesehen. Zur Nutzung von Netzwerklizenzen müssen Sie sich mit Ihrem Computer im Netzwerk der Universität einloggen. Dies kann auch "von außerhalb" via VPN erfolgen.

Die Ausleihe von USB-Sticks und Netzwerklizenzen erfolgt nach Regeln, die unter der Registerkarte "Verleihregeln" dargestellt werden.

Schulungen

Das ZWW bietet in regelmäßigen Abständen MAXQDA-Einführungs- und Aufbaukurse für wissenschaftliche Beschäftigte sowie Doktorandinnen und Doktoranden an. Mehr Informationen dazu sind auf den Seiten des ZWW zu finden.

Verleihregeln

Verleihregeln

  1. Der Verleih der USB-Sticks und der Netzwerklizenzen erfolgt aus lizenzrechtlichen Gründen ausschließlich an Hochschulangehörige der EUF. Dazu gehören in besonderem Maße auch Doktoranden (promovierende Personen), welche entweder eingeschriebene Promotionsstudierende sind oder einen Arbeitsvertrag an der Universität haben.

  2. Die Ausleihdauer beträgt in der Regel ...

    • für USB-Sticks: 3 Monate
    • für Netzwerklizenzen: 6 Monate

  3. Eine Verlängerung der Ausleihdauer ist nur möglich, falls zum gegebenen Zeitpunkt noch Lizenzen verfügbar sind. Die maximale Verlängerungsdauer beträgt einen Monat. Es kann maximal zwei Mal verlängert werden.

  4. Das auf dieser Seite erhältliche Verleihformular muss von einem betreuenden EUF-Beschäftigten unterzeichnet werden. Beachten Sie hier insbesondere die Hinweise zur Haftung im Falle des Verlustes oder der missbräuchlichen Verwendung.

  5. Eine Verwendung der Software im Ausland ist möglich.

  6. Es steht nur eine limitierte Anzahl von Lizenzen zur Ausleihe zur Verfügung (siehe Registerkarte Allgemein). Dies kann im Extremfall dazu führen, dass zum Zeitpunkt Ihres Entleihwunsches keine freien Lizenzen verfügbar sind und Sie entweder warten oder sich eine private bzw. institutseigene Lizenz kaufen müssen.

  7. Ausschließlich die auf dieser Seite vereinbarten Regeln sind maßgebend.

Verleihformular zum Download

MAXQDA Lizenznutzung EUF

Datum:
20.03.2017

Datei:
125 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

Privatkauf

Privatkauf von MAXQDA

Neben der Ausleihe von MAXQDA-Lizenzen über die EUF ist auch ein privater Kauf zu vergünstigten Bedingungen für Studierende und Promovierende möglich. Weitere Informationen dazu sind auf der Website von MAXQDA zu finden. Dabei sind die dort hinterlegten Lizenzbedingungen zu beachten.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, eine 14-tägige und voll fuktionsfähige Demoversion von MAXQDA zu testen:

Der Erwerb von Studierendenlizenzen durch Institutionen ist nicht möglich.

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner im ZIMT