Befragungen, Erhebungen, studentische Übungen

Es werden in Schulen Erhebungen, Befragungen, Untersuchungen und studentische Übungen durch Studierende und andere Personen der Universität durchgeführt. Die folgenden Vorlagen verdeutlichen die Rahmenbedingungen für diese Verfahren.

Tätigkeiten, die nicht als Befragungen und Erhebungen betrachtet werden

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass nicht alle Tätigkeiten im Unterricht, die das Beobachten von Schülerinnen und Schülern zum Gegenstand haben, als Befragungen und Erhebungen zu werten sind. Verfahren, die in Absprache mit der unterrichtenden Lehrkraft und der Schulleitung, aber ohne die Einwilligung der Eltern/Erziehungsberechtigten durchgeführt werden, sind: 

  • Unterrichtsbeobachtungen, die während der Stunde in Form von schriftlichen Notizen oder mit Hilfe von Beobachtungsbögen festgehalten werden.
  • Verfahren in Form von Tests, z.B. um das Niveau der sprachlichen, mathematischen oder experimentellen Fertigkeiten zu erheben. Hiermit sind keine formalen Prüfungen im Sinne von Klassenarbeiten gemeint, sondern leistungsdiagnostische Verfahren zur Erhebung der individuellen Performanz der Schülerinnen und Schüler.
  • Kontrolle von Hausarbeiten, die zum Üben der Auswertung von Schülerarbeiten vorgenommen werden.

Diese Verfahren werden regelmäßig von Studierenden im Rahmen des Praxissemesters eingesetzt und sind aufgrund ihrer Verfahrensweise nicht mit wissenschaftlichen Datenerhebungen zu vergleichen. Sie gehören zu den alltäglichen Anwendung im Unterricht oder in der Schule und sind professionelle Aufgaben einer jeden Lehrkraft.  Mit Blick auf den Umgang mit Daten, die als Befragungen und Erhebungen betrachtet werden, wird zwischen zwei Verfahren unterschieden: Studentische Übungen, deren erhobene Daten nicht weiter verwendet werden und Umfragen und Erhebungen, deren Daten weiter verwendet und ggf. veröffentlicht werden sollen.

I.) Studentische Übungen, deren erhobene Daten nicht weiter verwendet werden

Eine studentische Übung zielt darauf ab, dass ein Studierender oder eine Studierende erlernt, wie eine Befragung und Auswertung angelegt und durchgeführt wird. Die Daten im Rahmen einer studentischen Übung werden nicht veröffentlicht bzw. für andere Forschungsprojekte verwendet. Sie bedürfen insofern nur der Genehmigung der Schulleitung und der Erziehungsberechtigen aller beteiligten Schülerinnen und Schüler. Der Datenschutz ist gewährleistet. In der Regel kommt dieses Verfahren im Praxissemester zur Anwendung.

Formulare zum Download:

Studentische Übung...

Studentische Übung Schulpraktische Studien

Datum:
24.06.2017

Datei:
76 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

Elternanschreiben für...

Elternanschreiben für studentische Übung

Datum:
24.06.2017

Datei:
113 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

II.) Umfragen und Erhebungen, deren Daten weiter verwendet und ggf. veröffentlicht werden sollen

Eine andere Ausgangssituation stellen Umfragen oder Erhebungen dar, die auf eine weitere Auswertung und ggf. Veröffentlichung der Daten abzielen (Forschungsprojekte, Dissertationen). Bei solchen Verfahren sind die Dokumente zu Umfragen und Erhebungen zu verwenden. In diesem Fall sind das Ministerium, die Schulen und die Eltern zu beteiligen.

Formulare zum Download:

Umfragen, Erhebungen...

Umfragen, Erhebungen Schulpraktische Studien

Datum:
24.06.2017

Datei:
97 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

Elternanschreiben für...

Elternanschreiben für Umfragen, Erhebungen

Datum:
24.06.2017

Datei:
116 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader