Arbeitsgruppe FEIL (Forschung und Entwicklung in der LehrerInnenbildung)

Die Arbeitsgruppe FEiL (Forschung und Entwicklung in der LehrerInnenbildung) widmet sich verschiedenen Fragen zur Forschung und Entwicklung in der Lehrerinnenbildung.

Derzeit wird ein Projekt initiiert, das sich in Anlehnung an die Kontext-Projekte (http://www.chik.de/, http://www.ipn.uni-kiel.de/de/das-ipn/abteilungen/didaktik-der-physik/piko)  mit der Konzeption eines Formates für Lehrerfortbildung beschäftigt. In Verwendung von Materialkoffern wird konkretes, schulisch einsetzbares Lernmaterial entwickelt und anschließend in Schule eingesetzt. Die Entwicklung des Materials und die didaktischen Überlegungen zu deren Einsatz werden von einer Arbeitsgruppe aus Universität, IQSH und Schulen vorangetrieben. Eine Weiterentwicklung des Kontext-Ansatzes und der Arbeit in Lehrersets ist die Mitarbeit von Lehramtsstudierenden in den Arbeitsgruppen. Langfristiges Ziel ist es dabei, mittelfristige Konzeption einer Lehrerfortbildung nachhaltigere Effekte mit Blick auf die Veränderung habitualisierten Verhaltens zu erreichen. Es ist geplant, die Arbeit in den Teams zu untersuchen und langfristig die Erreichung dieses Ziels durch eine Begleitforschung zu überprüfen.

Arbeitsgruppenmitglieder: Prof. Dr. Maike Busker, Prof. Dr. Beate Blaseio, Dr. Jens Winkel, Frank Märtens