Studium & Lehre

Die Lehre der Abteilung für Internationale und Institutionelle Ökonomik richtet sich in erster Linie an die Studiengänge International Management (BA), International Management Studies (MA) und European Studies (MA).

Diese Seite bietet eine grundlegende Übersicht über die Kurse der Abteilung. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis.

Lehre im Bachelor International Management

Der sechssemestrige Bachelor-Studiengang International Management kombiniert eine klassische wirtschaftswissenschaftliche Grundausbildung mit internationaler und sozialwissenschaftlicher Akzentuierung und einer Sprachausbildung entweder in Spanisch oder in Dänisch.

Für den Studiengang BA International Management (Prüfungsordnung 2012 ab WiSe 2012/13) bieten wir regelmäßig an:

  • VWL 1 (Mikroökonomik) (Vorlesung mit Übung, Pflichtfach Wirtschaftswissenschaften, BIM PF 07)
  • VWL 2 (Makroökonomik) (Vorlesung mit Übung, Pflichtfach Wirtschaftswissenschaften, BIM PF 08)
  • VWL 3 (Vertiefungsmodul) (Vorlesung, BIM PF 09)
  • International Economics (Projektseminar, BIM W1 24)

Dr. Alan Piper ist im BA International Management als Modulverantwortlicher für folgende Veranstaltungen und Module zuständig:

  • VWL 1 (Mikroökonomik) (Vorlesung mit Übung, Pflichtfach Wirtschaftswissenschaften, BIM PF 07)
  • VWL 2 (Makroökonomik) (Vorlesung mit Übung, Pflichtfach Wirtschaftswissenschaften, BIM PF 08)
  • VWL 3 (Vertiefungsmodul) (Vorlesung, BIM PF 09)
  • International Economics (Projektseminar, Wahlpflichtfach 1, BIM W1 24)
  • Development Economics (Vorlesung, Wahlpflichtfach 1, BIM W1 28)

Lehre in den Master-Studiengängen

Die Professur bietet Veranstaltungen für die Studiengänge MA International Management Studies und MA European Studies an.

Im MA International Management (Prüfungsordnung 2012 ab WiSe 2012/13) bieten wir regelmäßig folgende Lehrveranstaltungen an:

  • Wirtschaftsethik (Schlüsselqualifikationen, Seminar im Wahlbereich Wirtschaftsethik, MIM SQ 11)
  • Institutional and Constitutional Economics (Schlüsselqualifikationen, Vorlesung und Lektürekurs im Wahlbereich Interkulturelle Kompetenz, MIM SQ 41)
  • Europe in the Global Economy (Schwerpunktbereich S2, Vorlesung und Lektürekurs, MIM S2 09)
  • Institutions and Global Markets äquivalent zu Forschungsseminar Strategie und Organisation (MIM S2 20)

Im MA European Studies werden regelmäßig angeboten:

  • Institutional and Constitutional Economics (EUS 02)
  • Europe in the Global Economy (EUS 06)
  • Institutions and Global Markets in European Business and Economics (EUS 14)