"Die Welt" berichtet über Forschung der Abteilung

"Väter von Empty-Nest-Syndrom stärker betroffen als Mütter" - unter diesem Titel berichtete Die Welt am 05. Juni 2017 über eine Forschungsarbeit von Dr. Alan Piper.

Der Artikel warnt Eltern davor, das sogenannte Empty-Nest-Syndrom nicht zu unterschätzen. Der Studie zufolge leiden Väter sogar noch stärker als Frauen, wenn das letzte Kind das Elternhaus verlässt. Ebenfalls stellt er mögliche Gründe und Wege zur Minderung dieser negativen Auswirkungen dar. Die Inhalte der Studie und des Artikels sind zusätzlich in einem kleinen Video veranschaulicht worden. 

Unter folgendem Link kann der Beitrag abgerufen werden: https://www.welt.de/wirtschaft/article165245508/Vaeter-von-Empty-Nest-Syndrom-staerker-betroffen-als-Muetter.html

Am 06. Juni 2017 wurde der Artikel außerdem in der Printausgabe von "Die Welt" veröffentlicht.