Luise Wolff

-Projektkoordination-

+++ ab dem Wintersemester 2016/17 finden keine Orientierungstutorien mehr statt +++

Idee

Idee

Ziel der Tutorien ist es, Studienanfänger und Studienanfängerinnen der bildungswissenschaftlichen Studiengänge den Übergang von der Schule an die Universität zu erleichtern. Die Tutorien werden durch das Qualitätskonzept teaching development gefördert und sind Teil der Module"Grundlagen der Bildung und Erziehung" (Wintersemester) und "Entwicklung und Lernen" (Sommersemester) des Teilstudiengangs Pädagogik. Sie haben einen Umfang von 1 SWS pro Semester.

Zu Beginn des Wintersemesters findet in den Tutorien eine vierwöchige Orientierungsphase statt, in der die Erstsemester-Studierenden die Universität mit all ihren Einrichtungen und Angeboten kennen lernen und studienorganisatorische Hinweise erhalten. Darüber hinaus werden mit den Erstsemester-Studierenden fächerübergreifend Techniken und Maßstäbe wissenschaftlichen Arbeitens eingeübt.

Im Sommersemester haben die Tutorien ein Schwerpunktthema:

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Diversität und Interkulturalität

Die Tutoren und Tutorinnen wählen eines dieser drei Themen, auf dem der Schwerpunkt ihres Tutoriums liegt.

Die Tutorien bieten schließlich Hilfestellung bei der Vorbereitung auf die jeweilige Modulprüfung.

Die Tutoren und Tutorinnen werden durch Basis- und Vertiefungsworkshops und Coachings während des Semesters begleitet.

Da kontinuierliches Feedback der Tutoren und Tutorinnen und Tutanden und Tutandinnen die Grundlage bildet, um das Tutorienprogramm stetig weiterzuentwickeln, werden die Tutorien mithilfe eines Evaluationsbogens ausgewertet.

Information für Tutorinnen und Tutoren

Information für Tutorinnen und Tutoren

Sie haben Interesse daran, ein Tutorium zu leiten?

Wir suchen in jedem Semester Studierende im Master of Education, Erziehungswissenschaften oder in einem höheren Fachsemester Vermittlungswissenschaften, die an der Europa-Universität Flensburg studieren.

Die Tutorien sind Teil der Module "Grundlagen der Bildung und Erziehung" (Wintersemester) und "Entwicklung und Lernen" (Sommersemester) des Teilstudiengangs Pädagogik. Sie haben einen Umfang von 1 SWS pro Semester.

Ihre Aufgaben als Tutorin oder Tutor

Als Tutor oder Tutorin leiten Sie ein Tutorium mit ca. 20 Teilnehmer oder Teilnehmerinnen. Sie begleiten die Erst- und Zweitsemester beim Studieneinstieg. Zu Ihren Aufgaben gehört es, als studentischer Ansprechpartner oder studentische Ansprechpartnerin Fragen rund um das Studium zu beantworten, studienorganisatorische Informationen an Ihre Tutanden und Tutanderinnen weiterzugeben sowie Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens in Ihrem Tutorium zu behandeln. Sie zeigen den Studierenden die Bibliothek und wie man Literatur findet und ausleiht, und Sie organisieren die Evaluation des Tutoriums. 

Die Tutorien finden veranstaltungsbegleitend statt, es wird auch um Fachinhalte der Pädagogik-Einführungsveranstaltungen gehen. Hierbei sind Sie "Lernbegleiter (oder Lernbegleiterin)" - das heißt, Sie arbeiten mit den Erstsemestern gemeinsam an den Veranstaltungsinhalten. Sie sind Expertin für Lernen und Studieren, Sie müssen aber ausdrücklich nicht schon im Voraus Expertin für die konkreten Fachinhalte sein.

Was sollten Sie mitbringen?

  • Interesse an der Arbeit mit jüngeren Studierenden
  • Bereitschaft, eigene Studien-Erfahrungen weiterzugeben und sich in das neue Studienmodell des BA-Bildungswissenschaften einzuarbeiten
  • Grundlegende methodisch-didaktische Kenntnisse und Interesse daran, sich in diesem Feld weiter zu qualifizieren

Was bieten wir Ihnen?

  • die Möglichkeit, sich praktisch auf den Lehrerberuf vorzubereiten und Erfahrungen in der Leitung einer Gruppe zu sammeln
  • Grundlagen- und Vertiefungs-Workshops, die Sie bei Ihrer Arbeit als Tutor oder Tutorin begleiten
  • Coaching-Angebote während Ihrer Tätigkeit als Tutor oder Tutorin
  • Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch mit anderen Tutoren und Tutorinnen
  • einen sechsmonatigen Vertrag als studentische Hilfkraft im Umfang von acht Stunden pro Monat
  • eine Teilnahmebestätigung über den Besuch der Workshops
  • Die Möglichkeit ein Zertifikat über die Tätigkeit als Tutor oder Tutorin zu erlangen

Information für Studienanfängerinnen und Studienanfänger

Information für Studienanfängerinnen und Studienanfänger

Wenn Sie Bildungswissenschaften an der Europa-Universität Flensburg studieren, besuchen Sie in Ihren ersten beiden Semestern Ihres Studiums Tutorien, die Ihnen den Start an der Europa-Universität Flensburg erleichtern sollen. Die Tutorien werden von Studierenden höherer Semester durchgeführt. Sie haben in den Tutorien die Gelegenheit, alle Fragen rund um Ihr Studium zu stellen, Sie lernen die verschiedenen Ansprechpartner oder Ansprechpartnerinnen und Einrichtungen der Universität Flensburg kennen und können sich mit Studierenden unterschiedlicher Fächer austauschen. In Ergänzung zu den Einführungsveranstaltungen in Ihren Fächern lernen Sie im Tutorium grundlegende Techniken und Maßstäbe wissenschaftlichen Arbeitens kennen.

Die Tutorien sind Teil der Module "Grundlagen der Bildung und Erziehung" (Wintersemester) und "Entwicklung und Lernen" (Sommersemester) des Teilstudiengangs Pädagogik. Die Teilnahme am Tutorium ist Bestandteil der jeweiligen Prüfungsleistung des Moduls und damit verpflichtend.

Ablauf

Die Tutorien finden sowohl im Winter- als auch im Sommersemester statt und beginnen gemeinsam mit den anderen Veranstaltungen jeweils in der ersten Semesterwoche (im Wintersemester nach der Einführungswoche).  Im Anschluss an das 45 minütige Tutorium (= 1 "Semesterwochenstunde" (SWS)) steht Ihnen der Veranstaltungsraum für weitere 45 Minuten zur Verfügung. Sie haben somit die Gelegenheit, sich eigenständig mit anderen Tutanden und Tutandinnen auszutauschen, Vorlesungsinhalte aufzubereiten und sich gemeinsam auf die jeweilige Modulprüfung vorzubereiten.

Tutorien-Inhalte Wintersemester

  • Klärung studienorganisatorischer Fragen
  • Bibliotheksführung
  • Literatur-Recherche
  • Anfertigung von Mitschriften und Exzerpten
  • Lernstrategien und Prüfungsvorbereitung

Tutorien-Inhalte Sommersemester

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Diversität und Interkulturalität

Sie wählen selbst, zu welchen Schwerpunkt Sie ein Tutorium besuchen möchten.

Links für den Studieneinstieg an der Europa-Universität Flensburg

Diese Seiten der Universität Flensburg sind insbesondere für Studienanfänger und Studienanfängerinnen interessant:

Literatur&Links

Literatur und Links

 Literatur für Tutorinnen und Tutoren:

  • Görts, Wim (Hrsg.) (2011): Tutoreneinsatz und Tutorenausbildung: Studierende als Tutoren, Übungsleiter, Mentoren, Trainer, Begleiter und Coaches. Analysen und Anleitung für die Praxis. Bielefeld: Universitäts-Verlag Webler. [Signatur Bibliothek: AL 32400 G597]
  • Knauf, Helen (2011): Tutorenhandbuch - Einführung in die Tutorenarbeit. 6. Aufl. Bielefeld: Universitäts-Verlag Webler.
  • Krause, Christina; Müller-Benedict, Volker (2007): Tutorium an der Hochschule. Ein Manual für Tutorinnen und Tutoren. Aachen: Shaker Verlag.

Literatur zum wissenschaftlichen Arbeiten:

  • Boeglin, Martha (2012): Wissenschaftlich arbeiten Schritt für Schritt. Gelassen und effektiv studieren. München: Fink. [Signatur Bibliothek: AK 39540 B669(2)]
  • Franck, Norbert (2011): Fit fürs Studium. Erfolgreich lesen, reden, schreiben. 10. Aufl. München: dtv.
    [Signatur Bibliothek: AK 39540 F822(5)]
  • Franck, Norbert; Stary, Joachim (2011): Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens. 16. Aufl. Paderborn: Schöningh. [Signatur Bibliothek: AK 39500 R918(16)]
  • Paetzel, Ulrich (2001): Wissenschaftliches Arbeiten. Überblick über Arbeitsmethodik und Studienmethodik. Berlin: Cornelsen.
    [Signatur Bibliothek: AK 39500 P126]