Chris Zitzmann

Dr. Christopher Zitzmann

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2716
Fax
+49 461 805 2571
E-Mail
chris-zitzmann-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Amsterdam
Raum
AMS 011.4
Straße
Campusallee 2
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Abteilung Sportwissenschaft
Funktion
Akademischer Rat

Sprechstunden

HeSe 2017/18: Di von 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
131014x Integrative Sportspielvermittlung Seminar/Übung WiSe 2017
131016x Floorball Seminar/Übung WiSe 2017
131017x Tischtennis Seminar/Übung WiSe 2017
131019x Lernen am anderen Ort: Schneesport Seminar/Übung WiSe 2017
131020x Sportdidaktische Konzepte und Planungsmodelle Seminar WiSe 2017
131021x Planung, Durchführung und Auswertung von Bewegung, Spiel und Sport Seminar WiSe 2017
131027x Begleitseminar Praxissemester Sport Seminar WiSe 2017
131030x Sportspiele II Seminar/Übung WiSe 2017
131028x Begleitseminar Praxissemester Sport Seminar WiSe 2017

Vita

  • 1984-1989 Diplomsport-Studiengang an der Deutschen Sporthochschule (DSHS) Köln
  • 1989-1993 Promotionsstudium Sportwissenschaft an der Deutschen Sporthochschule Köln
  • 1993 Promotion zum Doktor der Sportwissenschaften 
  • 1989 Ausbildung zum Segelsurflehrer
  • 1992-1994 Ausbildung zum Staatlich geprüften Tennislehrer des Verbandes Deutscher Tennislehrer (VDT)
  • 1994 Ausbildung zum B-Trainer Tennis
  • 1986-1992 Referent in der Wassersportausbildung im Rahmen des Hochschulsports an der Deutschen Sporthochschule Köln
  • seit 1993 Referent des Deutschen Segler-Verbandes für die Aus- und Fortbildung von Trainern und Sportlehrern
  • 1993- 1996 Landeshonorartrainer für die olympische Surfklasse im Segler-Verband Nordrhein-Westfalen
  • 1994-1997 Sportlicher Leiter der Surf-Akademie Husum
  • seit 1994 Referent in der Trainerausbildung der Segler-Verbände Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein
  • 1998- 2000 Lehrbeauftragter am Institut für Bewegungswissenschaften und Sport der Universität Flensburg
  • seit 1998 Referent im Rahmen der Zusatzausbildung "Sportmedizin" des Deutschen Sportärztebundes, Landesverband Schleswig-Holstein in Damp/Ostsee
  • Juni 2000-2011 Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Bewegungswissenschaften und Sport der Universität Flensburg
  • seit 2011 Akademischer Rat am Institut für Bewegungswissenschaften und Sport der Universität Flensburg

Veröffentlichungen und Vorträge

Sammelband- und Zeitschriftenbeiträge:

  • Zitzmann, C. (2012). Kitesurfen unterrichten. Ausbildungsmöglichkeiten an der Universität Flensburg. In Schlapkohl, N., Schwier, J. & Zitzmann, C. (2012). Trendsport Wassersport. Schriftenreihe Human Performance and Sport. Band 5. Flensburg.
  • Zitzmann, C. (2011). Wassersport an Schulen. In Schlapkohl, N. & Schwier, J. (2011) Schulsport in Flensburg. Schriftenreihe Human Performance and Sport. Band 3. Flensburg.
  • Zitzmann, C. & Holzweg, M. (2007). Windsurfen lernen. Bewegungserziehung 2, 22-26
  • Zitzmann, C. (1999). Medizinische Aspekte im Kinder- und Jugendtraining. Lehrbrief des Dtsch. Segler-Verbandes Hamburg 5, 1, 14-24
  • Zitzmann, C. u. a. (1997). Deutscher Segler-Verband Ausbildungsplan zum Trainer-B und Trainer-A. Hamburg 1994. Neuauflage 1999. Dtsch. Segler-Verband Hamburg 3, 2, 11-14
  • Zitzmann, C. (1997). Entspannungstechniken - Progressive Muskelentspannung. Lehrbrief des Dtsch. Segler-Verbandes Hamburg 3, 2, 15-16
  • Zitzmann, C. (1997). Inner-Surfing - Mentales Training im Surfsport. Lehrbrief des Dtsch. Segler-Verbandes Hamburg 3, 2, 11-14

Monographien/Herausgeberbände:

  • Zitzmann, C. (2016). Kitesurf-Grundschein. VDS Lehrheft. Rosendahl.
  • Schlapkohl, N., Schwier, J. & Zitzmann, C. (Hrsg.) (2012). Trendsport Wassersport. Schriftenreihe Human Performance and Sport. Band 5. Flensburg.
  • Zitzmann, C. (2000). Funboard Surfen. Powerlearning für Fahrtechnik und Manöver. Rowohlt Taschenbuch Verlag. Reinbek bei Hamburg.

Vortragstätigkeit

Seit 1995 Vortragstätigkeit für diverse Institutionen wie Verbände des Sports und (sport)medizinische Einrichtungen in Deutschland.

Ausgewählte Vorträge:

  • Zitzmann, C.: Einführung in die Bewegungslehre im Sport. Seminar für die Zusatzbezeichnung Sportmedizin an der Akademie Damp. 29.06.2005 und 12.07.2005.
  • Zitzmann, C.: Bewegungs- und trainingswissenschaftliche Grundlagen des Nordic Walkings. Multiplikatoren-Ausbildung der Gesundheitsinitiative Schleswig-Holstein des Ministeriums für Umwelt, Natur und Forsten Schleswig-Holstein, Eckernförde. 08.06.2002.
  • Zitzmann, C.: Möglichkeiten der methodischen Einführung des Floorballspiels in der Schule. Mentoren-Fortbildung, Bildungswerk des Landessportbundes Schleswig-Holstein, Malente. 23.04.2002.
  • Zitzmann, C.: Floorball injuries - Ergebnisse schwedischer und deutscher Studien. Internationales Kolloquium "Unihockey - Vom Trend zur Chance", Institut für Sportwissenschaft der Universität Halle-Wittenberg. 10.11.2001.
  • Zitzmann, C.: Eine Einführung in die Bewegungslehre im Sport - Grundlagen und aktuelle Entwicklungen. Sportmedizinseminar, Ostseeklinik Damp. 03.09.1999.
  • Zitzmann, C.: Sehnsucht nach der Sporthalle oder Adrenalinkick im Outdoor-Sport? Unsere Sportlandschaft im Wandel. Sportärztekongreß anlässlich des 50jährigen Bestehens des Sportärztebundes Schleswig-Holstein, Congreß-Centrum Damp. 14.11.1998.
  • Zitzmann, C.: Bewegungslernen im Einsteigerunterricht Segelsurfen. Workshop des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Gießen, St. Peter-Ording. 11.-14.06.1998.
  • Zitzmann, C.: Das Fitnesstraining des Jollenseglers. Kongress des Sportärztebundes Schleswig-Hostein anlässlich der Europameisterschaft in der 5o5er-Klasse, Congreß-Centrum Damp. 16.05.1998.
  • Zitzmann, C.: Mentale und körperliche Vorbereitung auf eine Regatta. Seminar der Deutschen Hobie-Klassenvereinigung, Aachen. 15.02.1998.
  • Zitzmann, C.: Die Ausbildungsstruktur des Deutschen Segler-Verbandes im internationalen Vergleich. Internationales Symposium der International Yacht Racing Union, Congreß-Centrum Hamburg. 05.11.1995.
  • Zitzmann, C.: Die Bedeutung des Mentaltrainings beim Erlernen des Windsurfens. Workshop des Bundesverbandes der Surfindustrie, Garmisch-Partenkirchen. 23.05.1995.
  • Zitzmann, C.: Sportgerechte Ernährung in Training und Wettkampf. Seminar zur Trainerausbildung des Segler-Verbandes Nordrhein-Westfalen, Duisburg. 02.11.1994.

Mitarbeit in Fachorganisationen

  • 2004-2010 Vorsitzender des Ausschusses für Lehrwesen des Deutschen Segler-Verbandes
  • 2002-2008 Mitarbeit im Vorstand des Floorball Verbandes Schleswig-Holstein
  • 2001-2003 Vorsitzender des Hochschul-Wassersport-Vereins Flensburg (HWV)
  • 1999 Konzeption der Ausbildung zum Schneesportleiter Snowboard (in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sport und Sportwissenschaften der Universität Kiel und dem IQSH)
  • seit 1999 Mitglied des Segelsurfausschusses Breitensport des Deutschen Segler-Verbandes
  • 1999 Mitarbeit bei der Novellierung der Trainerausbildungskonzep­tion des Deutschen Segler-Verbandes
  • 1994-2004 Mitglied des Ausschusses für Lehrwesen des Deutschen Segler-Verbandes