Verantwortlich

Prof. Dr. Markus Raab

Laufzeit

01.01.2004 - 31.12.2006

Projektpartner*innen

  • DHB

Institution der EUF

Abteilung Sportwissenschaften

Finanzierung

Bundesministerium für Sportwissenschaften


Entwicklung taktischer Kompetenzen im längsschnittlichen Verlauf“ (Aktenzeichen: 070866/04)

Das Training taktischer/strategischer Kompetenzen wird trotz immenser Bedeutung wissenschaftlich nur unzureichend fundiert. Der Forschung mangelt es vor allem an längsschnittlichen Erkenntnissen über die Entwicklung von Entscheidungsprozessen im Sport und daran, wie Handlungsalternativen über den Lernverlauf ausgebildet werden. ...

Stichworte

taktische und strategische Kompetenzen

Beschreibung

Das Training taktischer/strategischer Kompetenzen wird trotz immenser Bedeutung wissenschaftlich nur unzureichend fundiert. Der Forschung mangelt es vor allem an längsschnittlichen Erkenntnissen über die Entwicklung von Entscheidungsprozessen im Sport und daran, wie Handlungsalternativen über den Lernverlauf ausgebildet werden. Zum Beispiel ist von den über 100 Längsschnittuntersuchungen in der Spolit-Datenbank keine für die Entwicklung strategischer Kompetenzen ausgewiesen. Die beantragte Forschung will dazu beitragen, diese Lücken zu schließen und damit Orientierungen für die Ausbildung strategischer Kompetenzen im Leistungsnachwuchsbereich bieten. Nach jeweiligen Absprachen mit Landestrainern in Kooperation mit dem DHB finden fünf Testungen, deren Vorbereitung und Auswertung statt.