Instituts-News

Wir begrüßen zum 1.04.2018 Frau Professorin Dr. phil. Solveig Chilla/ Abt. Abteilung Pädagogik für Menschen mit Sprach- und Kommunikationsstörungen

Zum 01.04. begrüßen wir Frau Professorin Dr. phil. Solveig Chilla, die die Nachfolge von Frau Professorin Dr. Hildegard Heidtmann antritt.
1

Gemeinsame Prüfungs- und Studienordnung GPO 2013 läuft für Ihren Studiengang zum 31.08.2018 aus

Hier können Sie einen kurzen Anreißertext für die News eingeben. Dieser erscheint auf der Website in der Listen- und der Slider-Ansicht der News. Zudem bildet er den ersten Abschnitt der Details-Ansicht einer News.
2

Institutssprecher

Institutssprecher

Prof. Dr. Armin Castello

Tel.:
+49 461-805 2684
Fax:
+49 461-805 2670
armin.castello-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Helsinki - HEL 212

Vertretung des Institutssprechers

Prof. Dr. Kirsten Diehl

Tel.:
+49 461 805 2487
Fax:
+49 461 805 2670
kirsten.diehl-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Helsinki - HEL 234

Instituts-Termine

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Zum Kalender

Sekretariat

Ansprechpartnerinnen Sekretariat

Britta Ingwersen

Tel.: +49 461 805 2679
Fax: +49 461 805 2670

Karin Zychlinski

Tel.: +49 461 805 2671
Fax: +49 461 805 2670

sek.sonderpaed-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de

Erreichbarkeiten während der Vorlesungszeit FRS 2018

frs-2018-sprechzeiten-in-...

Datum:
27.03.2018
Datei:
549 KB (PDF)
Download ReadSpeaker docReader

Herzlich Willkommen im Institut für Sonderpädagogik

Die Mitglieder des Instituts für Sonderpädagogik fühlen sich der Maxime verpflichtet, die Teilhabe aller an Bildungsprozessen als ein Menschenrecht nachhaltig zu fördern. Forschung und Lehre am Institut haben daher zum Ziel, behinderungsbedingte Erschwernisse der bildungsbezogenen und sozialen Partizipation zu reduzieren. 

In den fachrichtungsspezifischen Forschungsfeldern und dem gemeinsamen Bachelor- und Masterstudiengang Sonderpädagogik sowie den Modulen "Heterogenität und Inklusion" und "Diagnostik und Förderung" für alle Lehramtsstudierenden der Europa-Universität Flensburg, leistet das Institut hierzu einen Beitrag.