„Nichts beflügelt die Wissenschaft so, wie der Schwatz mit Kollegen auf dem Flur.“ Arno Penzias
Tim Müllenborn

Dr. Tim Müllenborn

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2507
Fax
+49 461 805 2561
E-Mail
tim.muellenborn-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Madrid
Raum
MAD 227b
Straße
Munketoft 3b
PLZ / Stadt
24937 Flensburg

Institutionen

Name
Internationales Institut für Management und ökonomische Bildung
Funktion
Dr. Werner Jackstädt-Zentrum
Name
Abteilung Personal und Organisation
Funktion
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Sprechstunden

Mittwochs 09:00-10:00 Uhr

In den Semesterferien:
18.07: 9.00-11.00

Weitere Termine werden hier gegebenenfalls in Kürze bekannt gegeben.

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
2233131z Industrial Relations: An International Perspective Seminar HeSe 2018
22PF15z Methoden 1: Wissenschaftliches Arbeiten Prüfung HeSe 2018
22PF16z Methoden 2: Forschungsmethodik und Empirisches Projekt Seminar HeSe 2018

Abschlussarbeiten

Eine Liste mit Themenvorschlägen für Abschlussarbeiten finden Sie hier.

Profil

Seit August 2015 ist Tim Müllenborn  als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Personal und Organisation tätig. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die Themenbereiche Corporate Governance, Vorstandsvergütung, Unternehmensmitbestimmung sowie Neoinstitutionalistische Theorien.

2008 hat Herr Müllenborn sein Studium der Sozialwissenschaften (Dipl.-Soz.) an der Universität zu Köln abgeschlossen. Im Anschluss war er zunächst als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung tätig, bevor er im Oktober 2009 an die Professur für Personalpolitik der Freien Universität Berlin wechselte. Dort promovierte er im Sommer 2015. In seiner Promotion beschäftigte sich Herr Müllenborn mit dem Einfluss unterschiedlicher Stakeholder auf die Kopplung zwischen Vorstandsvergütung und Unternehmenserfolg.

Publikationen

Jackson, G./Müllenborn, T. (2012): Understanding the Role of Institutions in Industrial Relations: Perspectives from Classical Sociological Theory, in: Industrial Relations, 51: 472-500 (click here for article).

Höpner, M./Müllenborn, T. (2010): Mitbestimmung im Unternehmensvergleich. Ein Konzept zur Messung des Einflusspotentials der Arbeitnehmervertreter im mitbestimmten Aufsichtsrat. Discussion paper. Erweiterte Fassung des gleichnamigen in "Industrielle Beziehungen" erschienenen Artikels (pdf). Daten zum Artikel (xls).

Höpner, M./Müllenborn, T. (2010): Mitbestimmung im Unternehmensvergleich. Ein Konzept zur Messung des Einflusspotentials der Arbeitnehmervertreter im mitbestimmten Aufsichtsrat, in: Industrielle Beziehungen, 17 (1): 7-29 (pdf). Mit freundlicher Genehmigung des Rainer Hampp Verlags (www.Hampp-Verlag.de).

Müllenborn, T. (2006): Multinationale Unternehmen (MNU). Eine Zusammenstellung für die Reihe "Zahlen und Fakten" der Bundeszentrale für Politische Bildung.