Fragen?

Beratung zu allen Fragen rund um den Wechsel eines (Teil-)Studienganges und/oder der Hochschule bietet Ihnen die Zentrale Studienberatung.

Wechsel des Studienortes/der Hochschule

Wichtig!

Über die Aufnahme von Studienortwechselnden entscheidet immer die aufnehmende Hochschule.

Studierende, die ihr Studium an einem anderen Ort fortsetzen wollen, müssen mit der aufnehmenden Hochschule klären, ob ein Wechsel möglich ist und wie die konkreten Regelungen aussehen.

Zum grundsätzlichen Verfahren

In der Regel ist es notwendig, für die Weiterführung eines Studiums an einem anderen Studienort zwei Bereiche zu klären:

  1. Einstufung in ein entsprechendes Fachsemester und inhaltliche Anerkennung Ihrer bisherigen Leistungen in der Regel durch Fachvertreterinnen und Fachvertreter der aufnehmenden Hochschule
  2. Formale Bewerbung um einen Studienplatz:
    Ob wechselinteressierte Studierende einen Studienplatz erhalten, kann z. B. davon abhängen, ob in dem entsprechenden Fachsemester ein Platz frei ist. Um den eigenen Studierendenstatus zu behalten, sollten Studienortwechselnde sich an ihrer alten Hochschule erst exmatrikulieren, wenn sie eine Zusage der neuen Hochschule bekommen haben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich als potentielle Wechsler an die jeweilige Universität, an die Sie wechseln möchten. Bitte beachten Sie, dass die konkreten Regelungen dort von dem oben beschriebenen Ablauf abweichen können.