Fragen?

Beratung zum (Lehramts-)Studium und/oder zur Fächerwahl bietet die Zentrale Studienberatung.

Flensburger Spezifika der Lehrerinnen- und Lehrerbildung

Achtung: Ab September 2017 gelten für die gesamte Europa-Universität neue Semesterzeiten. - Lesen Sie mehr!

Warum Flensburg?

Der Beruf der Lehrerin und des Lehrers ist erfüllend, komplex und herausfordernd, denn der Alltag in einer Schulklasse verläuft selten genau nach Plan. Schülerinnen und Schüler sind kulturell, sozial, sprachlich und religiös unterschiedlich geprägt und schon früh einem spürbaren Leistungsdruck ausgesetzt. Die Ansprüche einer fordernden Wettbewerbsgesellschaft stellen für die Lehrpersonen eine besondere Herausforderung dar: Ihre Schülerinnen und Schüler sollen beruflich bestehen können, und sie sollen als selbstbewusste, starke Individuen heranwachsen, die die Gesellschaft mitgestalten.

In keinem anderen Land Europas hängt Bildungserfolg heutzutage so stark von der sozialen Herkunft ab wie in Deutschland.

Wir möchten dazu beitragen, das zu ändern.

Die Lehrerinnen- und Lehrerbildung an der Europa-Universität Flensburg zeichnet sich daher aus durch:

  • Praxisnähe durch Berufsfeldbezug
  • Forschungsbezug
  • Lernumgebungen gestalten, lernerorientiert lehren
  • Lehrpersönlichkeit und Professionalisierung entwickeln
  • Heterogene Lernausgangslagen erkennen, berücksichtigen, fördern
  • Lehren und Lernen im internationalen Austausch
  • Lebenslanges Lernen.