Hinweis

Die Frage der Studiengebühren wird nicht von den Hochschulen, sondern von der Landesregierung entschieden.
Im Herbst 2009 hat die Landesregierung festgelegt, dass in Schleswig-Holstein aktuell keine Studiengebühren erhoben werden.

Was kostet ein Studium?

Die monatlichen Ausgaben als Studierender belaufen sich laut der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (2012) auf durchschnittlich ca. 794 €.

Die genauen Ausgaben sind von dem Studienort und den eigenen Ansprüchen abhängig.

Die folgende Tabelle zeigt eine Übersicht ausgewählter durchschnittlicher Ausgabepositionen:

 

Ausgabeposition Gesamt (in Euro)
Miete (einschließlich Nebenkosten) 298
Ernährung 165
Kleidung 52
Lernmittel 30
Auto/öffentliche Verkehrsmittel 82
eigene Krankenversicherung/
Arztkosten/
Medikamente
66
Kommunikation
(Telefon, Internet, u.a.m)
33
Freizeit, Kultur, Sport 68
Durchschnittliche Gesamtausgaben 794

 

Hinzu kommen unter anderem der Semesterbeitrag (siehe dort Begriffe A-Z, Semesterbeitrag).