Hochschulweite News

Tag des Ostseeschweinswals 2018

Informationstag an der Europa-Universität Flensburg für die gesamte Familie

Bei Touristen und selbst bei vielen Einheimischen ist noch kaum bekannt, dass Wale vor unserer Küste Ihren Lebensraum haben. Höchste Zeit, über das Leben der einheimischen Schweinswale und ihre Bedrohungen in der Ostsee mehr zu erfahren.

Gemeinsam laden die Landesstelle Schweinswalschutz des NABU Schleswig-Holstein und das Umweltbildungszentrum der Europa-Universität Flensburg zu einem vielfältigen Programm rund um den kleinen Meeressäuger ein.

Was Sie erwartet

Was Sie erwartet:

· Vorträge zum Leben und zur Geschichte der Wale in der Ostsee, zum Lärm im Meer, zu Plastikmüll, Algenblüte u.v.m.
· Spielen, Malen, Basteln und Lernen rund um die Ostsee und ihre Bewohner
· Kinder-Uni: Fachvorträge für junge Besucher/innen ab 8 Jahren
· Der neue NDR-Film "Wale vor unserer Küste" von Tierfilmer Holger Vogt (nominiert für den Nordischen Naturfilmpreis 2018)
· Stand mit Infomaterial sowie Gelegenheit zu Diskussion und Austausch
· und einiges mehr

Das gesamte Programm finden Sie hier.

Tag des Ostseeschweinswals

Das Abkommen zur Erhaltung der Kleinwale in der Nord- und Ostsee, des Nordostatlantiks und der Irischen See, abgekürzt ASCOBANS (englisch: Agreement on the Conservation of Small Cetaceans of the Baltic, North East Atlantic, Irish and North Seas), ist ein regionales Artenschutzabkommen.
ASCOBANS deckt alle in dem Gebiet vorkommenden Zahnwalarten (also auch unseren heimischen Schweinswal) ab, mit Ausnahme des Pottwals.

Seit 2003 wird jedes Jahr am 3. Sonntag im Mai der Internationale Tag des Ostseeschweinswals in Institutionen der Ostseeanrainerstaaten gefeiert, um das Bewusstsein für die bedrängte Lage des Schweinswals in der Bevölkerung zu fördern.

Zum 15. Tag des Ostseeschweinswals ist der NABU Schleswig-Holstein mit einem vielfältigen Infotag für Groß und Klein dabei!