Als Lehrerin oder Lehrer erwarten Sie vielfältige Aufgabenbereiche. Sie sind nicht nur für das Unterrichten zuständig, sondern übernehmen auch erzieherische Tätigkeiten und Vorbildfunktionen, beurteilen Schüler, beraten Eltern und ihre Heranwachsenden, sind Ansprechpartner und müssen sich selbst und ihren Unterricht immer wieder reflektieren und anpassen. Auch die Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, Elternabende und -gespräche, Konferenzen, Klassenfahrten, Fortbildung, das Erstellen und Korrigieren von Klassenarbeiten, die Mitarbeit an Schulfesten und Fortbildungen gehören zu den Verpflichtungen einer Lehrkraft.

Die Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) hat im Jahr 2004 bundesländerübergreifende Anforderungen an das berufliche Handeln von Lehrkräften beschlossen:

 

Unterrichten

"Lehrerinnen und Lehrer sind Fachleute für das Lehren und Lernen" 

  • Kompetenz 1: "Lehrerinnen und Lehrer planen Unterricht fach- und sachgerecht und führen ihn sachlich und fachlich korrekt durch." 
  • Kompetenz 2: "Lehrerinnen und Lehrer unterstützen durch die Gestaltung von Lernsituationen das Lernen von Schülerinnen und Schülern. Sie motivieren Schülerinnen und Schüler und befähigen sie, Zusammenhänge herzustellen und Gelerntes zu nutzen."
  • Kompetenz 3: "Lehrerinnen und Lehrer fördern die Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern zum selbstbestimmten Lernen und Arbeiten."

Erziehen

"Lehrerinnen und Lehrer üben ihre Erziehungsaufgabe aus."

  •  Kompetenz 4: "Lehrerinnen und Lehrer kenn die sozialen und kulturellen Lebensbedingungen von Schülerinnen und Schülern und nehmen im Rahmen der Schule Einfluss auf deren individuelle Entwicklung."
  • Kompetenz 5: "Lehrerinnen und Lehrer vermitteln Werte und Normen und unterstützen selbstbestimmtes Urteilen und Handeln von Schülerinnen und Schülern."
  • Kompetenz 6: "Lehrerinnen und Lehrer finden Lösungsansätze für Schwierigkeiten und Konflikte in Schule und Unterricht."

Beraten

Lehrerinnen und Lehrer diagnostizieren Lernvoraussetzungen und Lernprozess von Schülerinnen und Schülern; sie fördern Schülerinnen und Schüler gezielt und beraten Lernende und deren Eltern.

Beurteilen

"Lehrerinnen und Lehrer üben ihre Beurteilungsaufgabe gerecht und verantwortungsbewusst aus."  

  • Kompetenz 7: "Lehrerinnen und Lehrer diagnostizieren Lernvoraussetzungen und Lernprozess von Schülerinnen und Schülern; sie fördern Schülerinnen und Schüler gezielt und beraten Lernende und deren Eltern."
  • Kompetenz 8: "Lehrerinnen und Lehrer erfassen Leistungen von Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage transparenter Beurteilungsmaßstäbe."

Innovieren

"Lehrerinnen und Lehrer entwickeln ihre Kompetenzen ständig weiter."

  • Kompetenz 9: "Lehrerinnen und Lehrer sind sich der besonderen Anforderungen des Lehrerberufes bewusst. Sie verstehen ihren Beruf als ein öffentliches Amt mit besonderer Verantwortung und Verpflichtung."
  • Kompetenz 10: "Lehrerinnen und Lehrer verstehen ihren Beruf als ständige Lernaufgabe."
  • Kompetenz 11: "Lehrerinnen und Lehrer beteiligen sich an der Planung und Umsetzung schulischer Projekte und Vorhaben."