Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. Aurelius Augustinus

Open-Seminar: "Never again! - Rituelle Konstitutionen Europas: Konrad Adenauer und das deutsche Problem"

Das Seminar "Europaideen - Europakonzepte - Europadiskurse", des Master-Studiengangs Kultur-Sprache-Medien, öffnet in der Europawoche seine Türen für alle Interessierten. Zum Thema: "Never again! - Rituelle Konstitutionen Europas: Konrad Adenauer und das deutsche Problem" referieren zwei Studierende aus dem zweiten Semester (mit darauffolgender Diskussion). Das Seminar widmet sich im Anschluss an Pierre Noras Konzept der Lieux de mémoire den politischen Reden seit der Nachkriegszeit und erörtert diese einerseits als potentielle europäische Erinnerungsorte und analysiert andererseits die medialen Dispositive und politischen Inszenierungspraktiken, die diese Reden konstituieren.

zurück zur Übersicht