Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. Aurelius Augustinus

Die Europawoche an der Europa-Universität Flensburg

Als Europa-Universität sind wir dem europäischen Gedanken in ganz besonderer Weise verpflichtet. Deshalb wird es an der Europa-Universität Flensburg am 9. und 10. Mai eine Vielzahl unterschiedlicher Veranstaltungen im Rahmen der Europawoche 2017 geben. Die EUF feiert diese Woche mit Diskussionen, einem Europa-Forum und Info-Veranstaltungen zum Auslandssemester sowie einer Podiumsdiskussion. Gäste von Partnerhochschulen diskutieren zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern des DAAD und der Europa-Universität Schritte zur Etablierung strategischer Partnerschaften. Ebenso begeht die Universität das 30-jährige Jubiläum des Erasmus Programms.

Hinweise zum Ablauf

Die beiden Tage sind nicht veranstaltungsfrei. Das Präsidium bittet alle Lehrenden, deren Lehrveranstaltungen am 9. und 10. Mai innerhalb des Zeitrahmens dieser Europa-Veranstaltungen stattfinden, ihren Studierenden auf Wunsch deren Besuch zu ermöglichen oder sich sogar gemeinsam mit ihnen mit Präsentationen oder Projekten zum Thema Europa daran zu beteiligen.

Der Besuch der Veranstaltungen ist für MitarbeiterInnen der EUF während der Arbeitszeit möglich.

Wenn Sie Ideen oder Beiträge zum Europa-Forum haben, wenden Sie sich bitte an das Organisationsteam via E-Mail und geben Sie dabei möglichst genau an, was Sie wann planen, was Sie dafür gegebenenfalls an Räumlichkeiten benötigen und wer Ihre Zielgruppe ist. Anmeldeschluss für Beiträge ist der 10. April 2017.

Das untenstehende Programm wird laufend durch neue Veranstaltungen ergänzt und aktualisiert!

Dienstag, 9. Mai 2017

Programm für Dienstag, 9. Mai 2017
OPEN SEMINAREUROPA-FORUMWORKSHOPS UND GESPRÄCHE

08:00 - 11:00 Uhr

The Making of Europe from the LGM to 1350: a transdisciplinary synthesis

Ort: Gebäude Helsinki - HEL 066
Zielgruppe: alle
Ansprechpartner: Dr. James Grant Lovejoy

09:00 - 17:00 Uhr

"Strategic Partnerships" – concepts and ways of financing; DAAD

Ort: Gebäude Helsinki - HEL 067
Zielgruppe: Partneruniversitäten mit Anmeldung
Ansprechpartnerin: Ulrike Bischoff-Parker

10:00 - 12:00 Uhr
My role in the E.U.

Ort: Gebäude Helsinki - HEL  065
Zielgruppe: alle
Ansprechpartner: JEF Flensburg
12-.00-17:00 Uhr
Europäische Medienwissenschaft zeigt Europäische Kurzfilme

Ort: Gebäude Helsinki - HEL 066
Zielgruppe: alle
Ansprechpartnerin: Isabelle Chaplot

12:00 - 17:00 Uhr

Informationsstände
Ort: Gebäude Helsinki - Foyer Helsinki
Zielgruppe: alle

12:00 - 14:00 Uhr
The Future of Europe

Ort: Gebäude Helsinki - HEL 065
Zielgruppe: alle
Ansprechpartner: B.A. EUCS

13:00-15:00
"Europa erfahren" - Mit dem Reiserad zwischen Ostsee und Atlantik

Ort: Gebäude Helsinki - HEL 063
Zielgruppe: alle Studierende
Ansprechpartner: Dr. Leiv Eirik Voigtländer
13:30 - 17:15 Uhr
Vorstellung der Teilstudiengänge Französisch und Spanisch

Ort: Gebäude Helsinki - HEL 160
Zielgruppe: alle
Ansprechpartnerin: Prof. Margot Brink
14:15 - 15:15 Uhr
Vortrag: Ostsee Model United Nations (MUN)

Ort: Gebäude Helsinki - HEL 065
Zielgruppe: Studierende
Ansprechpartnerin: Sonja Körner
15:00 - 16:00 Uhr
"Anatomy of Authoritarianism in Turkey`s Example: Complexities, Peculiarities and New Challenges"

Ort: Gebäude Helsinki - HEL 063
Zielgruppe: Studierende
Ansprechpartner: Alperen Atik
15:30 - 17:00 Uhr
"Never again! - Rituelle Konstitutionen Europas: Konrad Adenauer und das deutsche Problem"

Ort: Gebäude Helsinki - HEL 065
Zielgruppe: alle
Ansprechpartnerin: Anna Grutza, MA
16:00 - 17:00 Uhr
Wunderland Dänemark

Ort: Gebäude Helsinki - HEL 063
Zielgruppe: Lehrende und Wissenschaftler
Ansprechpartner: Uwe Lammers, M.A.
18:00 - 20:00 Uhr Podiumsdiskussion

Münchhausens Europa - Wie sich die EU am eigenen Zopf aus dem Sumpf ziehen muss

Die Flüchtlingskrise, der Aufstieg der Populisten, das Brexit-Votum der Briten und  der erneut drohende Grexit – Die Europäische Union steckt in einer schweren Krise. Sie ist gespalten in Gewinner und Verlierer und droht, an ihren selbst verursachten Problemen zu zerbrechen. Die weltpolitische Lage erfordert jedoch nicht weniger, sondern mehr und vor allem ein starkes Europa. Denn nur ein starkes und demokratisches Europa kann auch jene Brandherde bekämpfen, die außerhalb nationaler Reichweite liegen: Terror, Energiekrise und Klimawandel. Und nur ein starkes und demokratisches Europa kann das Wohlstandsversprechen für alle einlösen.

Wie kann dieses bessere Europa gestaltet sein? Wie müssen seine Mitgliedstaaten zueinander stehen? Wie werden die Entscheidungen seiner Repräsentanten demokratisch kontrolliert?

Über diese Fragen diskutieren:

  • Prof. Dr. Hauke Brunkhorst, Soziologe an der EUF
  • Robert Misik, Journalist und Publizist
  • Prof. Dr. Ulrike Liebert, Jean Monnet Centrum für Europastudien
  • Prof. em. Dr. Ulrich Preuß, Staatstheoretiker
  • Moderation: Prof. Dr. Monika Eigmüller, Soziologin und Vizepräsidentin für Europa und Internationales an der EUF

9. Mai 2017, 18:00 Uhr, Europa-Universität Flensburg, Gebäude Helsinki, HEL160, Auf dem Campus 1a, 24943 Flensburg

Mittwoch, 10. Mai 2017

Programm für Mittwoch, 10. Mai 2017
Informationsveranstaltung / Open Seminar Erasmus 30-jähriges Jubiläum - International FairErasmus Café/ ErfahrungsberichteEuropa-LehrerIn
9:00-10:00
Informationsveranstaltung zum Auslandssemester #1

Ort: HEL 160
Zielgruppe: Studierende
Ansprechpartnerin:  Hanna Theele
10:00-15:00
30 Jahre Erasmus Programm: Austauschstudierende präsentieren ihre Universitäten und Länder

Ort: Foyer Helsinki
Zielgruppe: Studierende
Ansprechpartner:
LEI - studentischeninitiative@outlook.de
10:00-16:00
Europakompetenz - Europa an die Schulen

Ort: HEL 067
Zielgruppe: alle
10:30-11.30
Informationsveranstaltung zum Auslandssemester #2

Ort: HEL 160
Zielgruppe: Studierende
Ansprechpartnerin:  Hanna Theele
12:00-15:00
Erasmus-Café: Kaffee und Snacks

Ort: Foyer Helsinki
Zielgruppe: Studierende
Ansprechpartnerin:  Hanna Theele
12:15-13.45
Open-Seminar: "Europäischer Kinderfilm"

Ort: Oslo 235
Zielgruppe: Studierende
Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Hedwig Wagner
12:15-15:00
Erfahrungsberichte von Studierenden mit Fragerunde
Studieren in …

•    Osteuropa und Russland
•    Großbritannien und Irland
•    Skandinavien
•    Spanien, Portugal, Italien

Ort: HEL 063
Zielgruppe: Studierende
Ansprechpartnerin:  Hanna Theele

Diese Veranstaltung wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt.