Ihre Ansprechpartnerin

Geschäftsführung der Kommission zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses

Promotionsstipendien des Landes Schleswig-Holstein

Die Europa-Universität Flensburg vergibt halbjährlich Stipendien an Promovierende auf Grundlage der Landesverordnung zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses (Stipendiumsverordnung - StpVO vom 14.09.2009; s. Downloads).

Ein Stipendium zur Vorbereitung auf die Promotion kann erhalten, wer

1. weit überdurchschnittliche Studien- und Prüfungsleistungen nachweist,

2. mit einem wissenschaftlichen Vorhaben einen wichtigen Beitrag zur

    Forschung leisten wird,

3. zu Beginn der Förderung das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet und

4. die Voraussetzung nach Nummer 1 innerhalb der Regelstudienzeit plus vier

    Semester erbracht hat.

Das Stipendium beträgt derzeit 900,00 Euro/Monat. Es kann um einen Familienzuschlag in Höhe von 200,00 Euro erhöht werden, sofern die Stipendiatin/ der Stipendiat Kinder zu versorgen hat. Weiterhin können Sonderzuwendungen für Sach- und Reisekosten gewährt werden.

Jährliche Fristen für die Antragstellung:

  • 01. Mai (Förderbeginn 01.09.) 
  • 01. November (Förderbeginn 01.03.)

Anträge, die nach dem 01.Mai bzw. dem 01.November bei der Geschäftsführung eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Der Antrag auf Erstbewilligung eines Stipendiums (s. Downloads) ist an die Geschäftsführung der Kommission zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses (Stipendienausschuss) zu richten.

Dem formlosen Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen:

  1. Anschreiben
  2. Darstellung Ihres Promotionsvorhabens (Exposé) in deutscher oder englischer Sprache (s. Leitfaden; Downloads)
  3. tabellarischer Lebenslauf
  4. Zeugnis über die Hochschulabschlussprüfung (Kopie)
  5. Gutachten zweier Hochschullehrinnen/Hochschullehrer (inkl. der/des Betreuerin/Betreuers an der EUF)
  6. Einkommensnachweise
  7. Studienverlaufsbescheinigungen
  8. Ggf. Heiratsurkunde und Geburtsurkunde(n) angehöriger Kinder

Das Stipendium wird zunächst für ein Jahr bewilligt und kann grundsätzlich um ein weiteres Jahr verlängert werden. Der Antrag auf Weiterbewilligung (s. Downloads) muss vier Monate vor Ablauf des Erstbewilligungszeitraums gestellt werden. In begründeten Fällen ist eine nochmalige Verlängerung des Stipendiums auf insgesamt drei Förderjahre möglich.

Die Vergabe der Stipendien richtet sich nach der aktuellen Haushaltssituation der Universität zum Antragsstichtag.

Downloads