Leitfaden zur Beantragung und Durchführung von Drittmittelprojekten (intern)

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Anmelden

Nationale Projektförderung

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt innovative Projekte und Ideen in der Forschung durch gezielte Förderprogramme. Die Forschungsförderung hat zum Ziel, die Entwicklung neuer Ideen und Technologien zu finanzieren. Fördergelder gibt es für Vorhaben in einem breiten Forschungsspektrum. Es reicht von der Naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung, umweltgerechter nachhaltiger Entwicklung, Neuen Technologien, Informations- und Kommunikations- technologien, Lebenswissenschaften, Arbeitsgestaltung, struktureller Forschungsförderung an Hochschulen bis Innovationsförderung und Technologietransfer. 
Die Forschungsförderung unterstützt wissenschaftliche Einrichtungen und Unternehmen. Die Förderung von Einzelpersonen ist dabei ausdrücklich ausgeschlossen. Einzelne Forscherinnen und Forscher fördert das BMBF über spezielle Fördereinrichtungen.

  • Alle aktuellen Bekanntmachungen von Förderprogrammen und Förderrichtlinien finden Sie hier.
  • Die Förderberatung "Forschung und Innovation des Bundes" ist Erstanlaufstelle für alle Fragen zur Forschungs- und Innovationsförderung und informiert potentielle Antragsteller über die Forschungsstruktur des Bundes, die Förderprogramme und deren Ansprechpartner sowie über aktuelle Förderschwerpunkte und -initiativen.

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft dient der Wissenschaft in allen ihren Zweigen durch die finanzielle Unterstützung von Forschungsaufgaben und durch die Förderung der Zusammenarbeit unter den Forscherinnen und Forschern. Sie ist die Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft in Deutschland.

  • Alle aktuellen Ausschreibungen der DFG finden Sie hier.

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Der DAAD ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Er wird als Verein von den deutschen Hochschulen und Studierendenschaften getragen. Seine Tätigkeit geht weit über die Vergabe von Stipendien hinaus: Der DAAD fördert die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt die Germanistik und deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät die Entscheider in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik.
Das Budget stammt überwiegend aus Bundesmitteln verschiedener Ministerien, vor allem des Auswärtigen Amtes, von der Europäischen Union sowie von Unternehmen, Organisationen und ausländischen Regierungen.

  • Die DAAD-Homepage stellt News und Infos über den DAAD sowie einen Überblick über alle Fördermöglichkeiten (für Deutsche, für Ausländer, für Hochschulen, Germanistik und Entwicklungszusammenarbeit) bereit.

  • Alle aktuellen Ausschreibungen "Projektförderung" für deutsche Hochschulen (Austausch und Kooperation) mit Suchfunktion finden Sie hier.

 Stiftungen

Die forschungsfördernden Stiftungen lassen sich auf verschiedene Weise gliedern, z.B. nach den Förderarten (Projekt-, Stipendienförderung und Forschungspreise) oder nach der thematischen Ausrichtung. Aufgrund der großen Anzahl an Stiftungen können hier nur einige der großen Stiftungen vorgestellt werden, die allen Fachgebieten offen stehen, aber mit ihren verschiedenen Förderrichtlinien die Bandbreite der Tätigkeit der in Deutschland fördernden Stiftungen aufzeigen.

  • VolkswagenStiftung
    Die VolkswagenStiftung fördert Wissenschaft und Technik in Forschung und Lehre. Sie ermöglicht Forschungsvorhaben in zukunftsträchtigen Gebieten und hilft wissenschaftlichen Institutionen bei der Verbesserung der strukturellen Voraussetzungen für ihre Arbeit. Besondere Aufmerksamkeit widmet sie dem wissenschaftlichen Nachwuchs sowie der Zusammenarbeit von Forschern über disziplinäre und staatliche Grenzen hinweg.

  • Fritz Thyssen Stiftung
    Die Stiftung konzentriert sich im Wesentlichen auf die folgenden drei großen Förderbereiche: 1. Geschichte, Sprache & Kultur, 2. Staat, Wirtschaft & Gesellschaft und 3. Medizin und Naturwissenschaften.
    Daneben gibt es noch die Querschnittsbereiche: Bild und Bildlichkeit sowie Internationale Beziehungen.

  • Alexander von Humboldt-Stiftung
    Die Alexander von Humboldt-Stiftungfördert Wissenschaftskooperationen zwischen exzellenten ausländischen und deutschen Forscherinnen und Forschern, insbesondere durch Forschungsstipendien und Forschungspreise.

Einen weiteren Überblick über die forschungsfördernden Stiftungen in Deutschland geben:

  • Stifterverband für die deutsche Wissenschaft
    Der Stifterverband fördert keine einzelnen Forschungsprojekte, sondern setzt sich mit seinen Aktionsprogrammen dafür ein, die Rahmenbedingungen für die Wissenschaft insgesamt zu verbessern.

  • Mit einer auf mehrere Jahre angelegten Bildungsinitiative will der Stifterverband der Debatte um eine bessere Bildung in Deutschland mehr Richtung und Substanz geben. Dazu hat er erstmals zentrale Handlungsfelder identifiziert und quantitative Bildungsziele für den Hochschulbereich im Jahr 2020 formuliert.

  • Bundesverband deutscher Stiftungen
    Die kostenlose Online-Stiftungssuche umfasst rund 10.000 Stiftungen mit eigener Internetanschrift, die in Deutschland tätig sind. Mehr Angaben sind nur im Verzeichnis Deutscher Stiftungen zu finden, das mit über 22.000 Porträts im Herbst 2014 in der erweiterten 8. Auflage erscheint.