Angegliederte Einrichtungen

Angegliederte Einrichtungen, auch An-Institute genannt, sind außerhalb der Hochschule existierende Einrichtungen, denen, ohne Änderung ihrer bisherigen Rechtsstellung, die Stellung einer wissenschaftlichen oder künstlerischen Einrichtung an der Hochschule verliehen wurde. Die Voraussetzungen dafür sind in § 35 des Hochschulgesetzes Schleswig-Holstein (HSG) geregelt. So müssen die Einrichtungen der Lehre, Forschung oder Kunst dienen oder Aufgaben wahrnehmen, die mit den Aufgaben nach § 3 Abs. 1 und 2 HSG zusammenhängen.