Dr. Michael Kiupel

Dr. Michael Kiupel

Telefon
+49 461 805 2305
Fax
+49 461 805 2933
E-Mail
kiupel-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Oslo
Raum
OSL 459

Sprechstunden

Mo 12-13 und Mi 17-18 und nach Vereinbarung / in der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung

Aktuelle Forschung

Phänomenta

Anfassen erlaubt statt Berühren verboten!
Getreu nach diesem Motto präsentiert sich DAS Science center im Norden seit mehr als 20 Jahren in Zusammenarbeit mit dem IPCD. In der Phänomenta ist man eingeladen, an mehr als 150 attraktiven Stationen zu experimentieren und dabei Zusammenhänge aufzudecken und vielleicht die eine oder andere neue Erkenntnis zu gewinnen. (mehr...)

 

Weitere Schwerpunkte

 

Lernen in außerschulischen Kontexten, informelles Lernen

Publikationen

Entwicklung diverser interaktiver Ausstellungen und Ausstellungselemente, u.a. Federführung bei der Ausstellung "Es betrifft DICH" (im Auftrag des BMBF) und Federführung bei Entwicklung und Umsetzung der Ausstellung "Effekthascherei" (im Auftrag von MINTaktiv).

Blum, Christiane; Heering, Peter; Kiupel, Michael; Krosse, Susanne (2013): Gebäude-Energieeffizienz als Thema an einem außerschulischen Lernort. In: PhyDid B.

Englert, Achim; Kiupel, Michael (2012): Der außerschulische Lernort Science Center. In: Beatrice Dernbach, Christian Kleinert, Herbert Münder (Hrsg.): Handbuch Wissenschaftskommunikation. Wiesbaden: Springer VS.

Kiupel, Michael (2011): Farbe im Lichte der Physik, in: Wolfschmidt, Gudrun (Hrsg.): Colours in Culture and Science, Beiträge zur Geschichte der Naturwissenschaften, Band 22, Hamburg: tredition, S. 333-344.

Wissenschaftlicher Werdegang

Berufliches

Seit 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bildungswissenschaftlichen Hochschule Flensburg, später

Europa-Universität Flensburg

seit 1998
Vorsitzender des Trägervereins Phänomenta e.V.

1978-1991 Realschullehrer

Qualifikation

1974-1978                                    

Pädagogische Hochschule Flensburg

Abschluss mit der Fachprüfung für das Lehramt an Realschulen am 29.Mai 1978

Fächer: Mathematik und Physik

1989-1996

Promotionsstudium an der Bildungswissenschaftlichen Hochschule Flensburg – Universität

Mitglied in folgenden Gesellschaften

DPG

MNU