Partner

Gefördert durch

Zwei Grad mehr in Deutschland – Das Szenario 2040

Laufzeit: 2012-2013

Mitarbeiter: Harald Welzer, Bernd Sommer, Sebastian Wessels und Miriam Schad

Was bewirkt der Klimawandel in Deutschland? Klimaforscher des Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) haben gemeinsam mit Sozialwissenschaftlern der Universität Flensburg ein konkretes Wirkungsszenario der Erwärmung für Deutschland um 2040 erarbeitet. Es wird gezeigt, wie es dann um die Landwirtschaft, die Wälder, die Gewässer und das Leben in den Städten bestellt sein wird. Dieses Wissen ist unentbehrlich, um realistisch einschätzen zu können, auf was man sich heute schon vorzubereiten hat, welche Ängste unbegründet sind und welche Fehlsteuerungen vermieden werden können.

Veröffentlichungen

Sommer, Bernd/Schad, Miriam: Climate change and society: possible impacts and prospective developments. In: Meteorologische Zeitschrift, PrePub DOI 10.1127/metz/2014/0522 .

Wessels, Sebastian: What to change and what to keep? Values and dynamics of adaptation to climate change. In: Meteorologische Zeitschrift, PrePub DOI 10.1127/metz/2014/0521 .

Gerstengarbe, Friedrich-Wilhelm/Welzer, Harald (Hg.): Zwei Grad mehr in Deutschland. Wie der Klimawandel unseren Alltag verändern wird. Frankfurt/M. 2013.

Sommer, Bernd/Wessels, Sebastian: Methode und Vorgehen narrativer Klimafolgenszenarios. In: Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe/Harald Welzer (Hg.): Zwei Grad mehr in Deutschland. Wie der Klimawandel unseren Alltag verändern wird. Frankfurt/M. 2013.

Schad, Miriam/Sommer, Bernd/Wessels, Sebastian: Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesellschaft. In: Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe/Harald Welzer (Hg.): Zwei Grad mehr in Deutschland. Wie der Klimawandel unseren Alltag verändern wird. Frankfurt/M. 2013.

Sommer, Bernd/Wessels, Sebastian: Deutschland 2040. Zwei Varianten der Zukunft. In: Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe/Harald Welzer (Hg.): Zwei Grad mehr in Deutschland. Wie der Klimawandel unseren Alltag verändern wird. Frankfurt/M. 2013.