Kontakt

MeQS - Mehr StudienQualität durch Synergie - Lehrentwicklung im Verbund von Fachhochschule und Universität

Das Projekt "Mehr StudienQualität durch Synergie – Lehrentwicklung im Verbund von Fachhochschule und Universität (MeQS)" ist ein gemeinsames Projekt der Fachhochschule Kiel, der Hochschule Flensburg und der Europa-Universität Flensburg. Das Projekt zielt auf die Verbesserung der Lehre und Lehrqualifikation sowie der Studierqualität und Studiengangsentwicklung ab.

Handlungsfelder

Dafür unterscheiden wir vier Handlungsfelder, die in einem systemischen Ansatz untereinander durch Rückmeldung verbunden sind und so ein Prozessmodell bilden:

aus: Projektantrag MeQS

Zielorientierung der Europa-Universität Flensburg ist dabei die Stärkung von Kompetenzorientierung in den Studiengängen unter der besonderen Berücksichtigung einer heterogenen Studierendenschaft.
Die Schwerpunkte der Europa-Universität Flensburg liegen auf der Optimierung der Studieneingangsphase, der Stärkung von Kompetenzorientierung in den Studiengängen sowie dem Ausbau der Hochschuldidaktischen Angebote für Lehrende.

Maßnahmen an der EUF

An der Europa-Universität Flensburg umfasst das Projekt Maßnahmen zu folgenden Themen:

  • Veranstaltungen zum akademischen Arbeiten und wissenschaftlichen Schreiben
  • Optimierung der Studieneingangsphase
  • Workshops zu Zeit- und Selbstmanagement
  • Hochschuldidaktische Angebote für Lehrende
  • Studiengangs- und Modulentwicklung
  • Workload-Analysen auf der Basis von Zeitbudget-Erhebungen (in Planung)

Das Projekt wird gefördert mit Mitteln des BMBF.

FKZ 01 PL 12070 B