MediaMatters!-Netzwerktreffen

Die MediaMatters!-Netzwerktreffen bieten den Teilnehmenden Raum zum regelmäßigen Austausch und zur Vernetzung. Interessierte Lehrkräfte, Lehramtsstudierende, Vertreter*innen der Schulverwaltung sowie wissenschaftliche und außerschulische (z.B. medienpädagogische) Partner*innen sind dazu eingeladen, im Rahmen der ca. 4-stündigen Veranstaltungen auf der Ebene der persönlichen Begegnung in einen gemeinsamen Diskurs zu Schulentwicklung und Medienbildung zu treten. Die Termine werden sowohl auf der MediaMatters!-Website als über den MediaMatters!-Newsletter bekannt gegeben. Hinsichtlich der Anzahl der Treffen hat sich die anfängliche Idee von drei bis vier Treffen im Jahr als geeignetes Vorgehen erwiesen: Auf diese Weise ist es allen Beteiligten möglich, einerseits einen regelmäßigen Austausch zu pflegen und spezifische Anliegen zeitnah zu verhandeln, andererseits aber auch den zeitlichen und logistischen Aufwand mit dem beruflichen Alltag vereinbaren zu können. Die Veranstaltungen sind vom Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) als Lehrerfortbildung anerkannt.

Die Agenda der Netzwerktreffen wird jeweils im Voraus mit den Teilnehmenden abgestimmt und umfasst neben aktuellen Informationen der MediaMatters!-Mitarbeiter*innen aus der spezifischen Forschungs- und Entwicklungsarbeit sowie dem medienpädagogischen Diskurs auch Themen, die von den Netzwerk-Beteiligten selbst zusätzlich als bedeutsam angezeigt werden ( »Aus dem Netzwerk für das Netzwerk«). Hierzu zählen etwa aktuelle (technische, konzeptionelle, inhaltliche usw.) Herausforderungen, die sich an einzelnen Schulen akut stellen, sowie Erfahrungsberichte und Veranstaltungshinweise. Ein wesentlicher Inhaltsbereich der Netzwerktreffen ist zudem die die Auseinandersetzung mit der Frage, wie sich Schulen vor dem Hintergrund jeweils spezifischer Bedingungen mit konkreten Konzepten der allgemeinen Herausforderung "Medienbildung" stellen. Um dies möglichst praxisnah zu verhandeln, hat sich das Konzept der Gastgeberschule etabliert: Bis auf die Netzwerktreffen, die im Rahmen der Flensburg Winter School an der Europa-Universität Flensburg stattfinden, werden die Treffen stets an einer anderen Schule abgehalten, um den Teilnehmenden auf diese Weise über die Fortbildungsinhalte hinaus zahlreiche einzelschulspezifische Anregungen mit Blick auf Schulgestaltung und Lehr-Lern-Kultur zu ermöglichen. 

Im Rahmen aller Netzwerktreffen werden ausführliche Protokolle angefertigt, die im Anschluss an die Treffen – in der Regel gekoppelt an den Versand des MediaMatters!-Newsletters – dem kompletten Netzwerk zur Verfügung gestellt werden. Damit werden die Impulse, die von Teilnehmenden im Rahmen der Netzwerktreffen gesetzt und verhandelt werden, auch breitenwirksam in die MediaMatters!-Community getragen.

Newsletter abonnieren

Termin und Ort für das nächste Netzwerktreffen werden demnächst u.a. hier und im Newsletter bekannt gegeben.