Forschung

Forschungsarbeit und Publikationen des Seminars für Medienbildung

Forschung im Rahmen des Projektes MediaMatters!

MediaMatters!

MediaMatters! ist Forschungs- und Entwicklungsprojekt zugleich. Ziel der Forschungsarbeit ist es, auf verschiedenen Ebenen Veränderungsprozesse im Spannungsfeld von Schulkultur und Medienbildung nachzuzeichnen. Dies erfolgt insbesondere mit Blick auf Unterricht und vergleichbare Lehr-Lern-Kontexte (z.B. AGs), aber auch hinsichtlich der Schulorganisation, der Interaktion zwischen Lehrkräften, Schüler*innen und Eltern sowie in Bezug auf den Status quo und den Ausbau der digitalen Infrastruktur von Schulen. In den Forschungsfokus rücken dabei stets auch die Interessen und wahrgenommenen Herausforderungen der wissenschaftlich begleiteten Einzelschulen, die sich so individuell gestalten wie die Schulen selbst.

Das Methodenspektrum umfasst bisher vor allem Interviews mit Lehrkräften, Schüler*innen und weiteren schulischen Mitarbeiter*innen, die Beobachtung von Unterrichts- und anderen Lehr-Lern-Situationen (v.a. AGs), Diskussionen mit schulischen Akteuren im Rahmen von Versammlungen (z.B. Lehrerkonferenzen, Steuerungsgruppentreffen) sowie die Analyse von Dokumenten, die an den Schulen im Kontext Medienbildung entstanden sind (z.B. Medienkonzepte, Elternbriefe, Pläne der medialen Infrastruktur).

mehr

Ausgewählte Publikationen

Informieren Sie sich hier über ausgewählte Publikationen der Mitarbeiter*innen des Seminars für Medienbildung. Ausführliche Publikationslisten finden Sie auf den individuellen Seiten der Mitarbeiter*innen des Teams.