Aktuelles

Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis KSM steht jetzt zum Download bereit:

KVV KSM SoSe 2016

Interdisziplinäres Kolloquium zu kleinen und regionalen Sprachen

Ab dem kommenden Wintersemester 2016/17 veranstaltet das Zentrum für kleine und regionale Sprachen (KURS) ein regelmäßiges interdisziplinäres Kolloquium zum gesamten KURS-Themenspektrum.

Zu den einzelnen Veranstaltungen werden Wissenschaftler aus ganz Europa erwartet.

Das Kolloquium wird jeweils dienstags von 18 bis 20 Uhr stattfinden. Informationen zu Räumlichkeiten und Programm der Reihe folgen in Kürze.

Willkommen auf den Seiten des Studiengangs KSM

Der konsekutive, primär forschungsorientierte Masterstudiengang "Kultur – Sprache – Medien" hat zum Ziel, Absolventinnen und Absolventen auszubilden, die als Sprach- und Kulturmittler*innen für drei Kulturräume (deutschsprachiger, skandinavischer und englischsprachiger Raum) fungieren können. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs eignen sich Wissen über und Verständnis der Kultur und der interkulturellen Schnittpunkte der skandinavisch-, deutsch- und englischsprachigen Welt an. Sie erwerben Wissen über ein breites Spektrum von Theorien, die für die Interkulturalitätsforschung relevant sind, sowie einen Einblick in die wichtigsten Methoden und Diskussionen dieses Forschungsfelds. Aufgrund ihrer Studienschwerpunkte werden die Studierenden somit zu Expertinnen und Experten für interkulturelle Interaktionsprozesse und interkulturelle Zusammenarbeit. Die Komplexität und Diversität der Studieninhalte, die sich aus sechs Teildisziplinen zusammensetzen (Kunst/Visuelle Kultur, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft, Literaturwissenschaft, Linguistik, interkulturelle Betriebswirtschaftslehre), befördern zudem jenes differenzierte und flexible Verstehensvermögen, das heutzutage von vielen Berufen als unentbehrlich angesehen wird.