Verantwortlich

Prof. Dr. Jürgen Schwier

Tel.:
+49 461 805 2717
Fax:
+49 461 805 95 2717
Gebäude Amsterdam - AMS 001
Tel.:
+49 461 805 2802
Fax:
+49 461 805 2799
juergen.schwier-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Dublin - DUB 206b

Laufzeit

01.01.2009 - laufend

Projektmitarbeitende

Dr. Janne Häger

Tel.:
+49 461 805 2709
Fax:
+49 461 805 2571
janne.haeger-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Luxemburg - LUX 011.5

Partnerinnen und Partner

  • Prof. Dr. Michael Kolb
  • Dirk Dillmann
  • Dr. Tim Bindel

Institutionen der EUF

Jugendliche Bewegungskulturen – Entwicklung und Perspektiven

Jugendliche Bewegungskulturen entfalten ein Ensemble von Bedeutungen, Handlungen, Ästhetiken, Objekten, Ritualen und Strategien, die wechselseitig aufeinander verweisen, einen von den Akteuren als authentisch wahrgenommenen Stil prägen und eine Differenz zu anderen juvenilen Szenen anzeigen. Sie sind also in gewisser Hinsicht immer auch Ausdruckskulturen, die mit dem Körper eigene Zeichen setzen, Erlebnisräume gestalten, einen geteilten Wissensvorrat und alternative Auslegungen des Sich-Bewegens erzeugen, gleichzeitig aber auch Momente des Unfertigen, Unabgeschlossen und Veränderbaren aufweisen. Vor diesem Hintergrund untersucht das langfristig angelegte (ethnographische) Projekt die Entwicklungstendenzen, die Gesellungsformen, die Formen des Bewegungslernens sowie die Rituale und Codes in den Feldern BMXing, Le Parkour, Skateboarding und den Varianten des Surfens.

Stichworte

Sportwissenschaft, Sportsoziologie, Sportpädagogik