Aktuelle Doktorandenprojekte

An der Universität Flensburg besteht die Möglichkeit zur Promotion zum Doktor der Philosophie. Auch an der Abteilung für Gesundheitspsychologie und Gesundheitsbildung werden mehrere Doktorarbeiten betreut. Weitere Informationen zur Promotion an der Universität Flensburg erhalten Sie hier.

Betreuung durch Prof. Dr. Toni Faltermaier (Stand: Juli 2015)

  • Bohlmann, Erhard
    Belastungen und Gesundheit beim Eintritt von Facharbeitern in den Ruhestand
  • Dietrich, Rebecca
    Berufliche Identität und Stressbewältigung in der Bankenbranche: die besondere Bedeutung der sozialen Ressourcen
  • Heindl, Lena
    Gesundheitshandeln von Männern im mittleren Erwachsenenalter - eine qualitative Studie im betrieblichen Kontext
  • Hübner, Inga-Marie
    Subjektive Gesundheit und subjektives Wohlbefinden von Personen im Übergang in den Ruhestand. Eine Studie über den Einfluss und die Bedeutsamkeit der subjektiven Wahrnehmung des Alterns und der sozialen Beziehungen
  • Klappstein, Kerstin
    Entwicklungsprozesse von Frauen mit verhaltensauffälligen Kindern im Rahmen einer Multifamilientherapie und die Bedeutung des Kohärenzgefühls
  • Niemann, Dana
    Der interaktive Prozess der sozialen Unterstützung in Partnerschaftsbeziehungen bei arbeitsbedingten Belastungen
  • Rogge, Frederike
    Wie gelingt der Übergang in das Erwachsenenalter: Eine gesundheitswissenschaftliche Studie über die Bedeutung von sozialen Beziehungen und Wohlbefinden
  • Schmidt, Sandra
    Gesundheitshandeln in IT-Berufen
  • Sternberg, Annika
    Gesundheitskulturen in deutschen und dänischen Familien im Kontext sozial benachteiligter Nachbarschaften

Betreuung durch Prof. Dr. Petra Hampel

  • Baum, Annika
    RehabilitandInnenorientierung durch Partizipative Entscheidungsfindung in beruflichen Wiedereingliederungsverläufen. Qualitative Perspektive auf Umsetzung und Potenzial
  • Engelmann, Bea
    Gesundheitsförderliche Unternehmensführung durch Wertschätzung
  • Jagla, Melanie
    Unterstützung von Geschwisterkindern chronisch kranker und/ oder behinderter Kinder
  • Kowalewski, Kerstin
    Lebenskompetenztrainings für Geschwister von chronisch kranken und/oder behinderten Kindern
  • Wagner, Jessica Christina
    Neuropsychologische Profile bei Jugendlichen und Erwachsenen mit Fetalen Alkoholspektrum-Störungen
  • Hagedorn, Nele
    Entwicklung (und Machbarkeitsanalyse) eines motivationsfördernden und modularisierten Schulungskonzepts bei Jugendlichen mit Adipositas im stationären Setting (MoReMo)
  • Köpnick, Anne
    Zum Einfluss der Chronifizierung von Rückenschmerzen auf die psychosozialen Kennwerte bei Rehabilitanden in der stationären verhaltensmedizinisch orthopädischen Rehabilitation
  • Jacobsen, Wienke
    Potentiale und Hürden urbaner Lebenswelten zur Förderung psychischer Gesundheit im Alter
  • Wittmann, Linus
    Konzeption und Evaluation einer gruppentherapeutischen Intervention zur Wiedererlangung der Arbeitsfähigkeit für Patientinnen und Patienten mit psychischen Störungen
  • Wöste, Michael
    Die Strukturale Analyse Sozialen Verhaltens (SASB) im Kontext von Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie unter besonderer Berücksichtigung des Introjekts -Anschluss an die Dritte Welle, Störungsäquivalente und Prozessevaluation im teilstationären Setting-
  • Fuljahn, Melanie
    Rekonstruktion sozialer Netzwerke von Geschwistern chronisch kranker Kinder
  • Weiß, Angelina
    Entwicklung und Förderung der Beratungskompetenz bei Studierenden der Sozialen Arbeit unter Einbezug des Peer-Mentoring Ansatzes
  • Schumacher, Carmen
    Schulische Gesundheitsförderung