Ankündigung: Monographie zur Online - Geschichtskultur

Die AutorInnen beschäftigen sich darin mit diesem viel diskutierten, geschichtskulturellen Spannungsfeld.

Das neue Massenmedium Internet vermittelt auch Geschichte. Angebote und Nutzungen sind regelfrei und oft verwirrend, nehmen aber immer mehr Raum und Zeit ein. Engagierter Geschichtsunterricht sollte deshalb Schülerinnen und Schüler zu einem kritisch-reflektierten Umgang mit Geschichte im Word Wide Web befähigen. Es geht vor allem um die Befähigung zur Überprüfung, Einordnung und Bewertung historischer Angebote unterschiedlichster Qualität im Sinne einer historischen Medienkompetenz. Im ersten Teil des Bandes bieten Autor und Autorin eine Einordnung des Internets als geschichtskulturelles Phänomen. Der zweite Abschnitt behandelt das Themenfeld Geschichtsunterricht und Medienkompetenz aus fachdidaktischer Perspektive. Der Praxisteil findet über die didaktische Analyse zu kompetenzerweiternden Methoden. Materialien, Orientierungen und Kopiervorlagen ermöglichen den Praxiseinsatz.

Hier der Link zur Verlagsankündigung.