IZRG- Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte

IZRG - Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte

Das 1992 gegründete Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte (IZRG) ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Europa-Universität Flensburg mit Sitz in Schleswig. Es arbeitet ohne Fachbereichsangehörigkeit in direkter Zuordnung zum Präsidium.

Das IZRG erforscht die regionale Geschichte Schleswig-Holsteins ab dem Beginn der Industrialisierung, insbesondere in grenzüberschreitender Perspektive. Zu den Forschungsfeldern gehören neuerdings verstärkt Fragestellungen aus der Fachdidaktik Geschichte und die Vermittlung von Geschichte mittels (neuer) Medien.

Neben der Forschung hat das IZRG traditionell die weiteren, als gleichrangig definierten Aufträge der Vermittlung und Öffentlichkeitsarbeit, wahrzunehmen. Das IZRG ist folglich nicht als reines Forschungsinstitut zu begreifen.

Das IZRG verfügt über ein ganz spezifisches Profil. Direkt vergleichbare Einrichtungen sind uns nicht bekannt. Ursachen für diese ‚Alleinstellung‘ finden sich in der Gründungsgeschichte und inhaltlichen wie personellen Entwicklung des Instituts sowie in seiner Ansiedlung.

Sein Sitz ist Schleswig. Die im Prinzenpalais angelegte unmittelbare Nachbarschaft zum Landesarchiv unterstützt den Auftrag der regionalhistorischen Forschung nachhaltig.