Prof. Dr. Iulia Patrut

Prof. Dr. Iulia-Karin Patrut

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2204
Fax
+49 461 805 2189
E-Mail
iulia-karin.patrut-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Oslo
Raum
OSL 134
Straße
Auf dem Campus 1
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Kultur-Sprache-Medien (KSM)
Funktion
Prüfungsausschuss KSM
Name
Seminar für Germanistik
Funktion
stellvertretende Seminarsprecherin; Professorin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft im europäischen Kontext

Sprechstunden

Mo, 14:00 - 16:00 Uhr; zusätzl. Mo, 16.07.18, 13:00 - 14:00 Uhr u. n. V.

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
543042y Philosophy of science, hermeneutics and alternative approaches Seminar FrSe 2018
341420y Einführung in die Medienanalyse - A Seminar FrSe 2018
341421y Einführung in die Medienanalyse - B Seminar FrSe 2018
341422y Einführung in die Medienanalyse - C Seminar FrSe 2018
341423y Einführung in die Medienanalyse - D Seminar FrSe 2018
352208y Repräsentationen des Zweiten Weltkriegs und des Nationalsozialismus in peripheren Literaturen Seminar FrSe 2018
543025y Europe and Culture(s): Theories, Debates, and Interventions Vorlesung FrSe 2018

Aufsatz zum Download für Studierende des Seminars 341220v Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens -A

Arbeits- und Forschungsgebiete

  • Deutsche Literatur des 17. bis 21. Jahrhunderts und ihre Didaktik
  • Deutschsprachige Literaturen im Kontext europäischer Transfers; deutsch-jüdische Literatur
  • Theorie der Inklusion/Exklusion; kulturwissenschaftliche Theoriebildung
  • Migration, innergesellschaftliche Fremdheit

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Seit 09/2015 Professorin für germanistische Literaturwissenschaft an der Europa-Universität Flensburg.
  • 04/2014 - 08/2015 Mitglied im Forschungszentrum Europa. Beteiligung mit einem eigenen Projekt an der SFB-Initiative "Resilienz".
  • 04/2013 - 03/2014 Vertretung einer Professur an der Universität Paderborn (Neuere deutsche Literaturwissenschaft/ Literaturdidaktik)
  • 01/2013 - 08/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Trier
  • 11/2012: Habilitation. Venia legendi für Neuere deutsche Literaturwissenschaft
  • 2009 - 2012 Mitglied im Vorstand des SFB 600
  • 2005 - 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt C5 des SFB 600 "Fremdheit und Armut. Wandel von Inklusions- und Exklusionsformen von der Antike bis zur Gegenwart" an der Universität Trier
  • 08/2005: Promotion (Neuere deutsche Literaturwissenschaft) bei Prof. Dr. Herbert Uerlings
  • 2002 - 2004 Lehrbeauftragte im Fachbereich Kulturwissenschaften/Fach Sprache und Kommunikation/Bereich "Literatur und Gesellschaft" an der Universität Lüneburg
  • 2003 - 2005 Stipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg "Identität und Differenz. Geschlechterkonstruktion und Interkulturalität" an der Universität Trier
  • 2002 - 2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsche Sprache und Literatur und ihre Didaktik an der Universität Lüneburg
  • 1995 - 2001 Studium der Kulturwissenschaften an der Universität Lüneburg. Studienaufenthalte in Besançon und Bombay; Abschluss: Magister Artium (M.A.)
  • 1992 - 1994 Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Bukarest
  • 1981 - 1992 Samuel-Brukenthal-Gymnasium in Sibiu/Hermannstadt; Abitur

    geb. 1975 in Bukarest

Monographien

  • In Vorbereitung: Einführung in die Literatur des Nationalsozialismus und des Exils. WBG-Reihe "Germanistik Einführung", hg. v. Gunter E. Grimm, Klaus-Michael Bogdal [zur Veröffentlichung angenommen, Erscheinungsdatum: 2015].

Jahrbuch

  • (Hg., mit Michael Hofmann und Leo Kreutzer): Der Neue Weltengarten. Jahrbuch für interkulturelle Literatur. (Wehrhahn Verlag, Hannover).

Sammelbände

  • (Hg., mit Franziska Schößler): Brechts Theater und die Folgen. Sonderheft Der Deutschunterricht 05/2015.
  • (Hg., mit Herbert Uerlings): Inklusion/Exklusion und Kultur. Theoretische Perspektiven und Fallstudien von der Antike bis zur Gegenwart [Synthesepublikation des SFB 600]. Köln: Böhlau 2013.
  • (Hg., mit Herbert Uerlings): Postkolonialismus und Kanon. Bielefeld: Aisthesis 2012
    (= Postkoloniale Studien in der Germanistik, Bd. 2). (Rez.: Reynolds, Daniel: Uerlings, Herbert, and Julia-Karin Patrut, eds. Postkolonialismus und Kanon. In: The German quarterly Bd. 85 (2012), 4, S. 499?500; Hermes, Stefan: Postkolonialismus und Kanon by Herbert Uerlings, Julia-Karin Patrut. In: Monatshefte 105/1 (2013), S. 125?127.)
  • (Hg., mit Maria Sass und Herbert Uerlings): Europa und seine 'Zigeuner'. Literatur- und kulturgeschichtliche Studien. Sibiu: Universitätsverlag 2007.
  • (Hg., mit Herbert Uerlings und George Guţu): Fremde Arme - arme Fremde.  'Zigeuner' in Literaturen Mittel- und Osteuropas. Frankfurt am Main: Peter Lang 2007 (= "Inklusion/Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart", Bd. 3).

Aufsätze

  • Unterbrechung und Widerspruch. Brechts epische Dramaturgie. In: Sonderheft Der Deutschunterricht [zur Veröffentlichung angenommen, Erscheinungstermin: Herbst 2015].
  • (gemeinsam mit Franziska Schößler): Brechts Theater und die Folgen. In: Einführung. Sonderheft Der Deutschunterricht [zur Veröffentlichung angenommen, Erscheinungstermin: Herbst 2015].
  • Eigenlogische und historische Zeit in den transmedialen Collagen Herta Müllers. Zur Resilienz von Literatur nach 1989. In: Göttsche, Dirk: Critical Time in Modern German Literature and Culture. Frankfurt/M. u.a. [zur Veröffentlichung angenommen, erscheint Winter 2015].
  • "Du offne Stadt, du wunden / offene Stadt". Paul Celans Paris. In: Der Deutschunterricht. Sonderheft "Paris". Hg. v. Nicole Colin, S. 71-77.
  • Literaturtheorie der Inklusion/Exklusion. In: Promotionskolleg 'Literaturtheorie als Theorie der Gesellschaft' (Hg.): LiteraturMachtGesellschaft. Heidelberg: Winter  2015, S. 121-140.
  • Geld, Sex und 'Freiheit' in Arthur Schnitzlers Spiel im Morgengrauen. In: Der Deutschunterricht, H. 6 (2014) "Geld und Spekulation in der Literatur", hg. von Franziska Schößler S. 37-45.
  • (mit Franziska Schößler): Labor Österreich/Ungarn. Nation, imaginäre Fremdheit und Modernekritik im Roman Graf Petöfy. In: Wolzogen, Hanna Delf von/Faber, Richard/Lezzi, Eva (Hg.): Theodor Fontanes Dichtung in soziokultureller Perspektive. Würzburg: Königshausen & Neumann 2014, S. 225-244.
  • "Dafür gibt es zu viel Strontium 90 in der Welt?" Politische Poetologie Paul Celans. In: Peter Weiss Jahrbuch 23 (2014), S. 107-121.
  • Herta Müller: Rezeption, ästhetische Innovation und Zeitlichkeit. In: Merchiers, Dorle (Hg.): Kann Literatur Zeuge sein? Poetologische und politische Aspekte in Herta Müllers Werk. Bern: Peter Lang 2014, S. 347-357.
  • Binneneuropäischer Kolonialismus als deutscher Selbstentwurf im 18. und 19. Jahrhundert. In: Dürbeck, Gabriele/Dunker, Axel (Hg.): Postkoloniale Germanistik. Bestandsaufnahme, theoretische Perspektiven, Lektüren (= Postkoloniale Studien in der Germanistik Band 5). Bielefeld: Aisthesis 2014, S. 223-270.
  • Conceptualizing German Colonialisms within Europe. In: Göttsche, Dirk/Dunker, Axel (Hg.): (Post-) Colonialism across Europe. Transcultural history and national memory. Bielefeld 2014: Aisthesis, S. 279-304.
  • Binneneuropäischer orientalistischer Diskurs und seine Verschiebungen: 'Zigeuner', Juden und Deutsche im 19. Jahrhundert. In: Babka, Anna/Dunker, Axel (Hg.): Postkoloniale Lektüren. Bielefeld: Aisthesis 2013, S. 213-257.
  • 'Zigeuner' als Grenzfigur deutscher Selbstentwürfe. In: Geschichte und Gesellschaft. Zeitschrift für Historische Sozialwissenschaft 39. Jg., H. 3 (2013), S. 286-305.  [peer reviewed].
  • (mit Herbert Uerlings): Inklusion/Exklusion als Kultur. Eine Einleitung. In: Patrut, Julia-Karin/Uerlings, Herbert (Hg.): Inklusion/Exklusion und Kultur. Köln: Böhlau 2013, S. 9-46.
  • Wahrheit(en) der Nation. 'ZigeunerInnen' und Produktivität. In: Schößler, Franziska/Colin, Nicole (Hg.): Das nennen Sie Arbeit? - Der Produktivitätsdiskurs und seine Ausschlüsse. Heidelberg: Synchron 2013, S. 151-168 (= Amsterdam German Studies).
  • (mit Jens Gründler): Muster der Devianz. Familiengenealogien im langen 19. Jahrhundert. In: Dies. (Hg., mit AK Repräsentation des SFB 600): Die andere Familie. Repräsentationen armer und fremder Familien von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Frankfurt am Main: Peter Lang 2013, S. 215-248.
  • (mit Dominik Zink): Kafka beobachtet Buber. Beim Bau der chinesischen Mauer und die Paradoxien religiöser Selbstbeschreibung. In: Patrut, Julia-Karin/Uerlings, Herbert: Inklusion/Exklusion und Kultur. Köln: Böhlau 2013, S. 437-457.
  • Der arme Proletarier und die arme Proletarierin im Exklusionsbereich. Georg Büchners Woyzeck. In: Der Deutschunterricht, H. 5 (2012) "Arm und Reich in der Literatur", hg. von Franziska Schößler, S. 7-15.
  • (mit Herbert Uerlings): Postkolonialismus als Provokation für die Literaturwissenschaft. Eine Einleitung. In: Uerlings, Herbert/Patrut, Julia-Karin (Hg.): Postkolonialismus und Kanon. Bielefeld: Aisthesis 2012, S. 7-38 (= Postkoloniale Studien in der Germanistik, Bd. 2).
  • Kafkas 'Poetik des Anderen', kolonialer Diskurs und postkolonialer Kanon in Europa. In: Uerlings, Herbert/Patrut, Julia-Karin (Hg.): Postkolonialismus und Kanon. Bielefeld: Aisthesis 2012, S. 259-286.
  • Künstlerische Verortungen. (Post-)Koloniale Poetiken Leopold von Sacher-Masochs und Karl Emil Franzos'. In: Giersch, Paula/Krobb, Florian/Schößler, Franziska (Hg.): Galizien im Diskurs. Inklusion, Exklusion, Repräsentation. Frankfurt am Main: Peter Lang 2012 (= Inklusion/Exklusion, Bd. 17, hg. v. Lutz Raphael/Herbert Uerlings), S. 155-182.
  • "Komplizierte Geschichte". Erzählen im Namen Anderer. Richard Wagners Roman Das reiche Mädchen. In: Motzan, Peter (Hg.): Ost-West-Identitäten und Perspektiven. München: Institut für deutsche Kultur u. Geschichte Südosteuropas 2012, S. 207-232.
  • Paul Celan postkolonial. In: Transcarpathica: germanistisches Jahrbuch Rumänien. Hg. von der Gesellschaft der Germanisten Rumäniens (GGR) und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Bukarest: Paideia Bd. 11 (2012), S. 101-118.
  • Jüdische Perspektiven auf west-osteuropäische Machtasymmetrien. Von Franzos zu Kafka. In: Honold, Alexander (Hg.): Ost-westliche Kulturtransfers. Bielefeld: Aisthesis 2011, S. 163-192 (= Postkoloniale Studien in der Germanistik, Bd. 1).
  • Binneneuropäischer Kolonialismus und seine Darstellung in der deutschsprachigen Literatur des 19. Jahrhunderts. In: Guţu, George/Uerlings, Herbert/Patrut, Julia-Karin (Hg.): 'Zigeuner' zwischen Ost und West. Beiträge zu Literatur und Film (19.-20. Jh.). Bukarest: Paideia 2011 (= transcarpathica, Sonderband), S. 188-203.
  • Paul Celan's Aesthetics of Transnational Remembrance. In: Glajar, Valentina/Teodorescu, Jeanine (Hg.): Local History, Transnational Memory in the Romanian Holocaust. New York: Palgrave Macmillan 2011, S. 137-155. [peer reviewed].
  • Ur-Deutsche und Anti-Bürger. 'Zigeuner' im Werk Johann Gottfried Herders und in Johann Wolfgang Goethes Götz von Berlichingen. In: Gross, Sabine (Hg.): Herausforderung Herder/Herder as Challenge. Heidelberg: Synchron 2010, S. 135-158. [peer reviewed]
  • Georg Trakl: Helian. In: Geier, Andrea/Strobel, Joachim (Hg.): Deutsche Lyrik in 30 Beispielen. München: Beck 2010, S. 216-226.
  • Roma als Helfer des 'Jüdisch'-Bösen. Bram Stoker und Franz Kafka. In: Benz, Wolfgang (Hg.): Jahrbuch für Antisemitismusforschung 19 (2010), S. 76-101.
  • Nation, Bürgertum und ihre 'inneren Fremden' bei Wilhelm Raabe. In: Göttsche, Dirk/ Schneider, Ulf-Michael (Hg.): Signaturen realistischen Erzählens im Werk Wilhelm Raabes. Anlässlich des 100. Todestages. Würzburg: Königshausen & Neumann 2010, S. 103-124.
  • "... suchte ich nach meinem Norden, der bekanntermaßen ziemlich im Osten liegt". Europäische Asymmetrien und ihre Spuren in Paul Celans Briefen. In: Guţu, George u.a. (Hg.): Minderheitenliteraturen - Grenzerfahrung - Reterritorialisierung. Bukarest: Paideia 2008, S. 89-118.
  • Literatur - Kultur - Machtasymmetrien. In: Valentin, Jean-Marie (Hg.): Migrations-, Emigrations- und Remigrationskulturen. Akten des XI. Internationalen Germanistenkongresses Paris 2005, "Germanistik im Konflikt der Kulturen", Bd. 6. Bern: Peter Lang 2007, S. 205-210.
  • European Oral Narratives of the Walled-Up Wife and their Re-Telling in Life Writing Texts. In: Fuchs, Miriam/Howes, Craig (Hg.): Teaching Life Writing Texts. New York 2007, S. 277-285 (= Modern Language Association MLA, Teaching Series). [peer reviewed].
  • Lebbare und nicht lebbare Ordnungen. Kulturelle Codierungen von Männlichkeit in Bram Stokers Dracula. In: Kritische Berichte. Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften, H. 4 (2007), S. 17-24.
  • Le savoir sur les 'Zigeuner'. Fantasmes et persécution. In: Ciocarlie, Corina/Bonzon, Laurent (Hg.): Attention, Tsiganes! Histoire d?un malentendu. Luxemburg: Musée d'Histoire de la Ville de Luxembourg 2007, S. 52-59.
  • 'Transfiguration' und Gewalt in Paul Celans Prosagedicht Am nächsten Tag sollten die Deportationen beginnen. In: Graduiertenkolleg "Identität und Differenz" (Hg.): Ethnizität und Geschlecht. (Post-)Koloniale Verhandlungen in Geschichte, Kunst und Medien. Köln: Böhlau 2005, S. 3-20.
  • (zus. mit Denise Daum/Andrea Geier/Kea Wienand): Einleitung. In: Graduiertenkolleg "Identität und Differenz" (Hg.): Ethnizität und Geschlecht. (Post-)Koloniale Verhandlungen in Geschichte, Kunst und Medien. Köln: Böhlau 2005, S. 3-20.
  • "...wir sind schlaflos allein am Mittag der Nacht". Paul Celan und Lucian Blaga. In: Wagner, Birgit/Müller-Funk, Wolfgang (Hg.): Postkoloniale Kulturkonflikte im europäischen Kontext. Wien: Turia + Kant 2005, S. 105-117.
  • Inklusionen, Exklusionen und konstruierte Fremde. In: Meyer, Jörg [u.a.] (Hg.): Reflexive Repräsentationen. Diskurs, Macht und Praxis der Globalisierung. Münster: LIT 2004, S. 97-110.
  • Konstruierte Kultur und assoziierte Identität. Zur Verflechtung zweier Bilder in der Repräsentation rumänischer MigrantInnen. In: Hobuß, Steffi/Patrut, Julia u.a. (Hg.): Die andere Hälfte der Globalisierung. Menschenrechte, Ökonomie und Medialität aus feministischer Sicht. Frankfurt am Main: Campus 2001, S. 291-336.
  • Kafkas Josefine die Sängerin oder Das Volk der Mäuse. Eine polyvalente Analyse. In: Zeitschrift der Germanisten Rumäniens, H. 1-2 (2000), S. 118-129.

Lexikonartikel, kleinere Beiträge, Rezensionen

  • "Hans Joachim Lange". In: Walther Killy Literaturlexikon. Hg. von Wilhelm Kühlmann, Bd. 7, 2. Aufl. Berlin: de Gruyter 2010, S. 208-210.
  • "Jo Michaly". In: Walther Killy Literaturlexikon. Hg. von Wilhelm Kühlmann, Bd. 8, 2. Aufl. Berlin: de Gruyter 2010, S. 240-241.
  • "Ernst Nowak". In: Walther Killy Literaturlexikon. Hg. von Wilhelm Kühlmann, Bd. 8, 2. Aufl. Berlin: de Gruyter 2010, S. 658-659.
  • Antiziganismus/Opferkonkurrenz. In: Fischer, Torben/Lorenz, Matthias N. (Hg.): Lexikon der 'Vergangenheitsbewältigung' in Deutschland. Debatten- und Diskursgeschichte des Nationalsozialismus nach 1945. Bielefeld: Transcript 2007, S. 313-321.
  • (zus. mit Herbert Uerlings): Die Ernte des Sonderforschungsbereichs. Gespräch zu einem zentralen Syntheseband. Julia-Karin Patrut und Herbert Uerlings im Gespräch In: Universität Trier: Unijournal 40 (2014), 1, S. 24-27.
  • (zus. mit Althammer, Beate/Schmidt, Sebastian/Escher-Apsner, Monika/Tatarinow, Juliane): Mobile Arme. Fremde Bettler, 'Zigeuner' und Vagabunden. In: Uerlings, Herbert/Trauth, Nina/Clemens, Lucas (Hg.): Armut. Perspektiven in Kunst und Gesellschaft. Wissenschaftlicher Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung. Darmstadt: Primus 2011, S. 273-280.
  • Martina Wagner-Egelhaaf (Hg.): Hermanns Schlachten. Zur Literaturgeschichte eines nationalen Mythos. Bielefeld: Aisthesis 2008. In: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur. Bd. 102 (2010), S. 600-602. [Rezension]
  • Michael Zimmermann (Hg.): Zwischen Erziehung und Vernichtung: Zigeunerpolitik und Zigeunerforschung im Europa des 20. Jahrhunderts. Stuttgart: Steiner 2007. In: Neue Politische Literatur. Darmstadt 1 (2010), S. 151. [Rezension]
  • Delia Cotârlea: Schreiben unter der Diktatur. In: Puchianu, Carmen Elisabeth (Hg.): Lachgeschichte(n). Humor und seine Spielarten in der deutschen Sprache und Literatur. Kronstadt: Aldus 2010, S. 302-305. [Rezension]
  • Dies. (zus. m. Herbert Uerlings): "Achtung 'Zigeuner'!". In: forschung - Das Magazin der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG, H. 2 (2008), S. 9-12. [auf Englisch unter dem Titel "Warning! Gypsies!". In: german research, Vol. 31/1 (2009), S. 9?12.]
  • Wilhelm Solms: Zigeunerbilder. Ein dunkles Kapitel der deutschen Literaturgeschichte. Von der frühen Neuzeit bis zur Romantik. Würzburg: Königshausen & Neumann 2008. In: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur, Bd. 101 (2009), 3, S. 412-414. [Rezension]
  • Gilda Encarnação: "Fremde Nähe". Das Dialogische als poetisches und poetologisches Prinzip bei Paul Celan. Würzburg: Königshausen & Neumann 2007. In: Spiegelungen, Bd. 3 (2008), Nr. 2, S. 202-204. [Rezension]
  • George Guţu/Doina Sandu (Hg.): Interkulturelle Grenzgänge. Akten der Wissenschaftlichen Tagung des Bukarester Instituts für Germanistik zum 100. Gründungstag. Bukarest, 5.-6. November 2005. Bukarest: Universitätsverlag 2007. In: Spiegelungen, Bd. 3 (2008), Nr. 4, S. 438-440. [Rezension]

Vorträge

  • "Re-Entry der Medium/Form-Unterscheidung als Dekonstruktion und Gesellschaftskritik. Herta Müllers Verkleinerungstechniken". Vortrag auf dem Workshop der interdisziplinären Arbeitsgruppe "Kulturen des Kleinen" an der Universität Paderborn, 24.07.2015.
  • "Repräsentation, Zeitlichkeit und Identität bei Clemens Brentano." Vortrag im Rahmen der Reihe "Personale Identität" des Philosophischen Forschungsinstituts für Medien und Kultur an der Universität Trier, 15.07.2015.
  • "Interne Heterogenität, Transfer und Selbstbeschreibung bei Herder." Vortrag auf der Tagung "Die Kultur(en) der globalisierten Welt. Humanistische Tradition und interkulturelle und postkoloniale Perspektiven". Evangelische Akademie Villigst, 06.-08.02.2015.
  • "Ekel, Verachtung, Liebe, Scham: Gefühle und Fragen der Anerkennung bei Arnim und Brentano." Vortrag auf Einladung des Centrums für Postcolonial und Gender Studies (CePoG) an der Universität Trier, 21.01.2015
  • "Transkulturelle Ästhetiken und literarische Resilienz nach 1989." Vortrag im Rahmen der "International Conference Komparative Ästhetik(en)" der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG) und dem Department of German, University of Mumbai, 15.12.-21.12.2014.
  • "Umbruch im Transit: Perspektiven auf 1989 in den Schrift-Bild-Collagen Herta Müllers." Vortrag im Rahmen der Projekttagung "Medienkultur(en) des Kleinen" der Projektgruppe "Kulturen des Kleinen" (Überregionale Arbeits- und Forschungsgruppe). Evangelische Tagungsstätte Hofgeismar, 01.09.-03.09.2014.
  • "Zeitlichkeit und zeitgeschichtliche Zäsur in der Literatur nach 1989". Vortrag beim Symposion "Critical Time in Modern German Literature and Culture." University of Nottingham, 11.07.2014-12.07.2014.
  • "Das Gedächtnis des Kolonialismus in der deutsch-jüdischen Literatur". Vortrag beim Internationalen Workshop Anlässlich der Gastprofessur von David Simo (Yaoundé): "Das Gedächtnis des Kolonialismus in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur". Universität Bremen, 16./17.06.2014.
  • ">Das Echo vom Nachlassen der Straßen<: Intermediale Transiträume in Collagen Herta Müllers." Vortrag auf der internationalen Tagung "Begegnungen in Transiträumen/Transitorische Begegnungen" der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG). University of Limerick, 29.5.-1.6.2014.
  • "Inklusion/Exklusion: Literatur, Erkenntnis, blinde Flecken." Vortrag auf Einladung des Promotionskollegs "Literaturtheorie als Theorie der Gesellschaft" (PKLitG) des Fachbereichs Philologie im Rahmen der Ringvorlesung "LiteraturMachtGesellschaft". Universität Münster, 16.12.2013.
  • (mit Franziska Schößler:) "Europas imaginäre Nationen. Zu Fontanes 'Graf Petöfy'". Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Theodor Fontanes Dichtung in soziokultureller Perspektive". Kooperationsveranstaltung des Instituts für Germanistik der Universität Potsdam und des Theodor-Fontane-Archivs. Universität Potsdam, 19.11.2013.
  • "Die Literatur der KuK-Monarchie in postkolonialer Perspektive." Vortrag beim Workshop "Literatur - Theorie - Kritik." Veranstaltung im Dialog mit arabischen Germanistik-Lehrenden. University of Mahdia, Tunesien, 24. September 2013.
  • "Vielfalt und Gewalt: Franz Kafka, Elias Canetti, Herta Müller." Vortrag auf dem Deutsch-Tunesischen Germanistik-Kolloquium am ISL Tunis, 23. September 2013.
  • "Historical Contexts of Mädchen in Uniform". Vortrag auf dem SSHRC International Research Workshop "Gender, Nation and Education: Reconsidering the Media Legacy of Christa Winsloe's Girls in Uniform, 1930-2013" an der University of British Columbia, St. John's College, Vancouver, 14./15. September 2013.
  • "Aporetische Selbstbegründungen: Poetiken der Inklusion/Exklusion". Vortrag auf dem Workshop "An den Grenzen der Gemeinschaft. Zu Konzepten und kulturellen Praktiken der Exklusion" an der Universität Vechta 18/19. Januar 2013.
  • "Rezeption, ästhetische Innovation und Zeitlichkeit in Herta Müllers Werk". Vortrag auf dem "Colloque international: Kann Literatur Zeuge sein? Poetologische und politische Aspekte in Herta Müllers Werk." Université Paul Valéry, Montpellier, 22.-24. November 2012.
  • "Kafka liest Buber". Antrittsvorlesung als Privatdozentin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft im Fachbereich II, Universität Trier, 14. November 2012.
  • "Conceptualising German Colonialisms in Europe". Vortrag auf der Tagung "(Post-)Colonialism Across Europe" an der Universität Bremen, 13.-15. September 2012 auf Einladung der Veranstalter (Prof. Dr. Dirk Göttsche und Prof. Dr. Axel Dunker).
  • "Zur Bedeutung des Politischen in der Dichtung Paul Celans". Vortrag im Rahmen des Habilitationskolloquiums im Fachbereich II an der Universität Trier, 07. Juli 2012.
  • (mit Dominik Zink): "'Zigeuner' - 'Deutsche' - 'Juden': Selbstbeschreibung als Inklusions-/ Exklusionsregime." Vortrag im Rahmen des literaturwissenschaftlichen Kolloquiums "Texte. Zeichen. Medien" an der Universität Erfurt auf Einladung der Veranstalter (Prof. Dr. Wolfgang Struck) am 20. Juni 2012.
  • "Orientalismus, europäischer Osten und literarische Semantiken des 'Zigeunerischen'. Von Stoker zu Kafka." Vortrag auf Einladung des DFG-Graduiertenkollegs "Kulturelle Orientierungen und gesellschaftliche Ordnungsstrukturen in Südosteuropa." Jena, 27. Februar 2011.
  • "Wissensräume - Repräsentationsräume: 'Zigeuner', Juden und Deutsche im 19. Jahrhundert in europäischer Perspektive." Vortrag im Rahmen der Konferenz "Rasse und Raum - Dynamiken, Formationen und Transformierungen anthropologischen Wissens" im Historisch-Kulturwissenschaftlichen Zentrum (HKFZ) Trier in Zusammenarbeit mit Prof. Claudia Bruns, 28.-30. Januar 2011. [Besprechung: www.h-net.org/reviews/showrev.php]
  • "Kafkas Poetik des Anderen, kolonialer Diskurs und postkolonialer Kanon in Europa." Vortrag im Rahmen der Tagung "Postkolonialismus und Kanon. Relektüren, Revisionen und postkoloniale Ästhetik" des DFG-Netzwerks "Postkoloniale Studien in der Germanistik", Trier, 3.-5. Dezember 2010.
  • "Wahrheit(en) der Nation: 'Zigeuner/innen' und Ökonomien des Realen in europäischer Perspektive." Vortrag im Rahmen der Tagung "Der Produktivitätsdiskurs und seine Ausschlüsse". Duitsland Instituut, Universität Amsterdam, 6.-8. Oktober 2010. [Besprechung: www.h-net.org/reviews/showrev.php]
  • "'Zigeuner', 'Juden' und 'Deutsche' im 19. Jahrhundert." Vortrag auf dem XII. Kongress der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG) "Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit." Warschau, 30. Juli-7. August 2010.
  • "Künstlerische Verortung Galiziens bei Sacher-Masoch und Franzos." Vortrag im Rahmen der Konferenz "Exklusion, Inklusion, Repräsentation: Galizien im Diskurs", National University of Ireland Maynooth, 8.-10. April 2010.
  • "Paul Celan - postkolonial". Vortrag im Rahmen des Internationalen Symposiums "Paul Celan und der europäische Kulturraum" an der Universität Bukarest vom 24.-26. September 2009.
  • "Binneneuropäische Grenzziehungen: Von Karl Emil Franzos zu Kafka". Vortrag auf dem VIII. Internationalen Kongress der Gesellschaft der Germanisten Rumäniens an der Universität Cluj, 25.-27. Mai 2009.
  • "Mythos, Matten und Methan. Anmerkungen zur frühen Lyrik Christian Maurers". Vortrag auf dem VIII. Internationalen Kongress der Gesellschaft der Germanisten Rumäniens an der Universität Cluj, 25.-27. Mai 2009.
  • "Richard Wagners Das reiche Mädchen auf dem Hintergrund deutsch- und rumänischsprachiger Repräsentationstraditionen der 'Zigeuner'. Vortrag im Rahmen der Tagung "Grenzüberschreitungen, Zwischenräume, Identitätsoptionen." Veranstalter: IKGS München und Exzellenzzentrum Paul Celan an der Universität Bukarest. Bad Kissingen 10.-13. April 2008.
  • zus. mit Andrea Geier: "'Deutsche Kunst'? Wissensproduktion über 'Zigeuner' und Juden in Kunstdiskursen des 19. Jahrhunderts." Vortrag im Rahmen des Sektionsschwerpunktes "Alteritäten" der Tagung "Natur - Kultur. Universalität und Vielfalt in Sprache, Literatur und Bildung". Deutscher Germanistentag 2007 in Marburg, 23.-26. September 2007.
  • (zus. mit Dr. Stefani Kugler): "Representations of Dignity. Outsiders and Paupers in the Nineteenth-Century Novella." Vortrag im Rahmen der Tagung "The Dignity of the Poor: Concepts, Practices, Representations", veranstaltet vom Deutschen Historischen Institut in London in Kooperation mit der DFG, 9. Dezember 2006.
  • "Inszenierungen der Weiblichkeit bei Wilhelm Raabe." Vortrag beim interdisziplinären und internationalen Workshop "Geschlechterverhältnisse gestern - heute - morgen". Universität Luxemburg, 30. November 2006.
  • "Herder und die Wissensproduktion über 'Zigeuner' im 19. Jahrhundert". Herder as Challenge - Herausforderung Herder. Konferenz der Internationalen Herder-Gesellschaft. Madison, Wisconsin (USA), 21.-23. September 2006.
  • "On the Problem of Trauma in Franz Kafka, Paul Celan, and Ingeborg Bachmann". Vortrag auf Einladung des Lehrstuhls für Germanistik an der Universität Bukarest, 8. März 2006.
  • "Paul Celan: Ebenen der literarischen Auseinandersetzung mit Eigenem und Anderem." Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Tagung "Verhandeln, Verwandeln, Verwirren: Interdependenzen von Ethnizität und Geschlecht" an der Universität Trier, 14. November 2004.
  • "Selbstdenken als Anderes. Selbstbilder in Feldern der Gewaltdiskurse." Vortrag im Rahmen der Transforma #2 Konferenz "Diskurse der Gewalt - Gewalt der Diskurse." Magdeburg, 2. Juli 2004.
  • "Ost-West-Europäische Machtasymmetrien. Momente der Selbstperipherisierung in literarischen Texten der Bukowina und Transsylvaniens." Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Postkoloniale Konflikte im europäischen Kontext", 4. Internationale Graduiertenkonferenz an der Universität Wien, 16. April 2004.