Prof. Dr. Ulf Harendarski

Prof. Dr. Ulf Harendarski

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2206
Fax
+49 461 805 2189
E-Mail
ulf.harendarski-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Oslo
Raum
OSL 149
Straße
Auf dem Campus 1
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Institut für Sprache, Literatur und Medien
Funktion
InstitutssprecherInnen
Name
Seminar für Germanistik
Funktion
Professor für germanistische Sprachwissenschaft, Pragmatik und Didaktik der deutschen Sprache

Sprechstunden

Fr, 10:00 - 11:00 Uhr sowie 14:00 - 15:00 Uhr u. n. V.

Zusatzinformationen

Bitte respektieren Sie die etablierten akademischen Umgangsregeln! Dazu gehört vor allem auch das Anerkenntnis der Sprechstundenzeiten. Anfragen zum Stand von Korrekturen von Seminararbeiten und Klausuren vor allem per Email werde ich erfahrungsgemäß nicht beantworten können.

Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
342114x Klassiker der linguistischen Pragmatik Seminar WiSe 2017
342117x Einführung in die kognitive Linguistik Seminar WiSe 2017
342211x Einführung in die strukturalistische Sprachwissenschaft - I Seminar WiSe 2017
342212x Unterrichtskommunikation des Deutschunterrichts - B Seminar WiSe 2017
345303x Begleitseminar Praxissemester Deutsch (Gem./Sek.) Seminar WiSe 2017
OSL246HeSe2017/18ir IfSLM-OSL 246 Buchungen Arbeitsgemeinschaft WiSe 2017
s390s1705ir Instituts-Vorstandssitzung Sitzung WiSe 2017

Aktuelles Forschungsprojekt

Wir und die dritte Person – Der, die, das Andere in Äußerungsketten 

Schwerpunkte in der Lehre

  • Germanistische Sprachwissenschaft
  • Linguistische Pragmatik
  • Sprachtheorie
  • Sprachphilosophie (Sprache-Denken-Wirklichkeit)
  • Mediensemiotik
  • Didaktik der Sprach- und Grammatikvermittlung sowie Unterrichtskommunikation

Aktuelle Publikation

Harendarski, Ulf (2016): Zum Zeichenbegriff in Brandoms Expressiver Vernunft. In: Zeitschrift für Semiotik. Kommunikation, Inferentialismus und Semiotik: Robert B. Brandoms Expressive Vernunft. Ulf Harendarski und Anne Reichold (Hg.) 2014 (Band 36, Heft 3-4), S. 15–48.