Lernbereiche am Institut für Sprache, Literatur und Medien

Deutsch

Deutsch als Zweit- und Fremdsprache

Darstellendes Spiel

Niederdeutsch

Friesisch

Mitarbeiter

Barbara Lang

Carola Haut-Grzonkowski

Olga Bichel

Matthias Bauer

Miriam Baghai-Thordsen

Willy Diercks

Robert Langhanke

Volkert Faltings

Thomas Steensen

Temmo Bosse

Art

Pflichtlernbereich mit Alternative

Pflichtlernbereich mit Alternative

Wahl-Lernbereich

Wahl-Lernbereich

Wahl-Lernbereich

Alternative

Alternativ zu dem Lernbereich Deutsch kann der Lernbereich Deutsch als Zweit- und Fremdsprache  belegt werden.

Alternativ zu dem Lernbereich Deutsch als Zweit- und Fremdsprache kann der Lernbereich Deutsch belegt werden.

Alleweiteren Lernbereiche

Alle weiteren Lernbereiche

Alle weiteren Lernbereiche

Begründung

(Schrift)sprachliche Kompetenzen bilden eine Schlüsselqualifikation für den Bildungserfolg in allen Fächern.

Deutsch als Zweit- und Fremdsprache ist ein fächerübergreifender Lernbereich, für den alle zukünftigen Lehrer sensibilisiert werden müssen.

Darstellendes Spiel ist eine fächerübergreifende Methode, die die kreative Aufbereitung von Lehrplaninhalten ermöglicht.

Niederdeutsch ist die ursprüngliche und lebendige Sprache Norddeutschlands. Das Verständnis der Region in Geschichte und Gegenwart und von Mehr-sprachigkeit wird gestärkt.

Die Friesen sind eine Volksgruppe in der mehrsprachigen Region Nordfriesland und auf Helgoland. Der Lernbereich richtet sich an Studierende, die eine Anstellung in diesen Gebieten anstreben.

Module/ SWS/ LPs

3 / 6 / 15

3 / 6 / 15

3 / 6 / 15

3 / 6 / 15

3 / 6 / 15

Art der Veranst.

Seminare

Seminare

Seminare

Seminare

Seminare und Sprachkurse

Prüfungen

schriftliche Analyse (benotet)

Projektarbeit (benotet)

Präsentation (benotet)

Projektarbeit (benotet)

Projektarbeit (benotet)

Projektarbeit (benotet)

Projektarbeit (benotet)

Hausarbeit (benotet)

Klausur (benotet)

Projektskizze (unbenotet)

Portfolio (benotet)

Hausarbeit (benotet)

Projektarbeit (benotet)