Verantwortlich

Prof. Dr. Eberhard Grüning

Tel.:
+49 461 805 2683
Fax:
+49 461 805 2670
eberhard.gruening-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Helsinki - HEL 211

Laufzeit

01.11.2014 - 30.09.2017

Projektpartner*innen

  • Lebenshilfe Flensburg GmbH
  • Mürwiker Werkstätten
  • Stadt Flensburg: Büro des Behindertenbeauftragten und Fachbereich Jugend, Soziales, Gesundheit
  • Expertinnen in eigener Sache

Institution der EUF

Abteilung Pädagogik bei Beeinträchtigung der geistigen Entwicklung

Finanzierung

Aktion Mensch


Netzwerkprojekt: Ein Flensburg für alle – eine Stadt auf dem Weg zur Inklusion

Das Kooperationsprojekt ist darauf gerichtet, die Stadt Flensburg dem Ideal anzunähern, eine Region zu sein, in der Menschen ungehindert am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Ausgewähltes Handlungsfeld ist der Lebensbereich Freizeit. ...

Stichworte

Flensburg, Inklusion, Aktion Mensch

Beschreibung

Das Kooperationsprojekt ist darauf gerichtet, die Stadt Flensburg dem Ideal anzunähern, eine Region zu sein, in der Menschen ungehindert am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Ausgewähltes Handlungsfeld ist der Lebensbereich Freizeit. Die Projektkonzeption orientiert sich an den Zielsetzungen der Konvention Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung (UN, 2008), die explizit den barrierefreien Zugang für die "Teilhabe am kulturellen Leben sowie an Erholung, Freizeit und Sport" (UN, 2008, §30) fordert. In der ersten Projektphase vermittelt die Evaluation von Barrieren und Gelingensbedingungen ausgewählter Freizeit-, Kultur- und Sporteinrichtungen sowie weiterer Aktionsräumen der Stadt Einblicke in Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Unter Anwendung der Methoden der Handlungsforschung werden Konzepte und Angebote für die Optimierung von Teilhabeprozessen entwickelt und evaluiert.