Sprachförderung im Kontext des Fachs Chemie

Mit dem Ziel einer durchgehenden Sprachförderung in allen Fächern stehen Lehrkräfte zunehmend vor der Herausforderung, die sprachliche und fachsprachliche Förderung von Schülerinnen und Schülern im Fachunterricht umzusetzen. Dabei bedingen sich sprachliches und fachliches Lernen gegenseitig. Für diese Anforderungen bedarf es einer (fach-)sprachbezogenen Professionalisierung von zukünftigen Lehrerinnen und Lehrern, die über ein einzelnes, allgemeines Modul zur Sprachförderung im Lehramtsstudium hinausgeht. Vielmehr erscheinen Ansätze versprechend, in denen eine Auseinandersetzung mit Themen der Sprachförderung im engen Kontext des späteren Unterrichtsfachs erfolgt. In diesem Bereich sind zwei interdisziplinäre Forschungsprojekte angesiedelt: Fach-Prosa und (Fach-)Sprachstanderhebung.