Forschung

Das Forschungsprofil der Abteilung für Chemie und ihre Didaktik zeichnet sich aus durch eine anwendungsorientierte Verknüpfung empirischer und konzeptioneller Forschung sowie durch interdisziplinäre Projekte. Dabei nehmen die Forschungsprojekte verschiedene Bildungsphasen in den Blick: den Chemieunterricht in der Sekundarstufe I und II und die Hochschullehre im Fach Chemie. Die Forschungsprojekte umfassen die empirische Analyse der Bedingungen des Lernens und Lehrens und die Konzeption, Implementation und Evaluation innovativer Lernumgebungen.

Forschungsprojekte:


Sprachförderung im Kontext des Fachs Chemie

     Fachspezifische Professionalisierung zur Sprachförderung (Fach-ProSa)

     (Fach-)Sprachstandserhebung bei Studierenden im Kontext des Faches Chemie


Gestufte Lernhilfen als Hilfestellung zu Studienbeginn


Entwicklung neuer schulexperimenteller Zugänge zum Themenfeld "Organische Batterien und Flow-Batteries"


Umweltanalytik


Entwicklung von Unterrichtsmaterialien

     Rosten gegen Gelenkschmerzen?!

     Einfach blau machen ?!– Experimente zur Entfärbung von blauer Tinte

     Magnet-Atommodelle für den Anfangsunterricht