Aktuelle Nachrichten aus dem Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik

Besuch von der PH Tirol aus Innsbruck am biat

Für eine Woche besuchen fünf Studentinnen und Studenten der Pädagogischen Hochschule Tirol in Innsbruck das Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik. Sie werden begleitet von ihren Dozentinnen Ingrid Hotarek und Gerlinde Schwabl.

Foto: Heinrich/biat

In Innsbruck absolvieren die zukünftigen Lehrerinnen und Lehrer ein Studium des Lehramts Sekundarstufe (Berufsbildung) in den Fachrichtungen Informations- und Kommunikationspädagogik bzw. Berufsschulpädagogik und Technisch-gewerbliche Pädagogik.

Am Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik besuchen Sie in dieser Woche Lehrveranstaltungen und nehmen am normalen Vorlesungsbetrieb teil. In dieser Zeit wird es zu gemeinsamen Aktivitäten mit den Studentinnen und Studenten des Instituts kommen.

Gemeinsames Ziel der Pädagogischen Hochschule Tirol und der Europa-Universität Flensburg ist es, den Studentinnen und Studenten des Lehramtes an beruflichen Schulen Auslandserfahrungen zu ermöglichen. "Vielleicht ist dies der Beginn einer wunderbaren Freundschaft", sagte Ulrike Bischof-Parker, Leiterin des International Center der EUF, heute Morgen bei der Begrüßung der Gäste.

Das Foto entstand im Anschluss an eine Lehrveranstaltung bei Prof. Dr. Axel Grimm, die die Gäste gemeinsam mit Studentinnen und Studenten des Instituts besuchten.

Der Besuch wird in einem Blog dokumentiert: http://ikp.allesoffline.net/studienreisen/flensburg