Master of Vocational Education / Lehramt an berufl. Schulen

Der Master-Studiengang "Master of Vocational Education / Lehramt an beruflichen Schulen" hat eine Dauer von vier Semestern und schließt mit dem "Master of Education" ab. Er wurde im Juli 2009 von der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) akkreditiert und von der Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS e.V.) bis zum 30.09.2021 reakkreditiert.

Der Masterstudiengang baut auf ein einschlägiges Bachelorstudium auf und vermittelt in vier Semestern berufspädagogische, berufs- und fachwissenschaftliche sowie didaktische Kompetenzen für die spätere Tätigkeit im beruflichen Schulwesen oder in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Der Masterabschluss wird als erstes Staatsexamen anerkannt.

Als Zugangsvoraussetzung zum Masterstudium wird jeder an einer Universität oder Fachhochschule erworbener und mit der beruflichen Fachrichtung Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik oder Metalltechnik korrespondierender Diplom-, Bachelor- oder auch Master- Abschluss anerkannt. Zusätzlich ist vor Aufnahme des Studiums ein 12-monatiges Betriebspraktikum oder eine abgeschlossene Berufsausbildung vorzuweisen.

Bestandteile des Studiums

Berufliche Fachrichtungen

Im Teilstudiengang Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik oder Metalltechnik (Berufliche Fachrichtung) im Umfang von 18 CP werden die im Bachelor-Studium erworbenen Kompetenzen fachdidaktisch vertieft.

Berufspädagogik

Im Teilstudiengang Berufspädagogik im Umfang von 27 CP werden berufspädagogische und erziehungswissenschaftliche Kompetenzen erworben, die das Arbeiten in den unterschiedlichen Berufsbildungseinrichtungen und -systemen ermöglichen. Hier geht es unter anderem um die Klärung zentraler Begriffe wie Beruf, Qualifikation und Kompetenz sowie die Strukturen, Formen und Förderstrukturen in der Berufsbildung. Ebenso werden Aspekte des Vergleichs von Berufsbildungssystemen in Europa und der Welt studiert sowie zentrale Berufsbildungstheorien erschlossen, die für einen modernen Unterricht an einer berufsbildenden Schule von Bedeutung sind.

Allgemein bildendes Unterrichtsfach

Im Teilstudiengang des allgemein bildenden Studienfaches im Umfang von 60 CP können als allgemein bildende Fächer gewählt werden:

  • Englisch
  • Mathematik
  • Physik
  • Wirtschaft/Politik

Zum Studium informieren:

Prof. Dr. Reiner Schlausch
Studiengangsverantwortlicher

Tel.:
+49 461 805 2162
reiner.schlausch-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@biat.uni-flensburg.de
Gebäude Oslo - OSL 074.2

Prof. Dr. Volkmar Herkner
Institutssprecher

Tel.:
+49 461 805 2153
volkmar.herkner-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@biat.uni-flensburg.de
Gebäude Oslo - OSL 071