Verantwortlich

Prof. Dr. Axel Grimm

Tel.:
+49 461 805 2075
Fax:
+49 461 805 952075
axel.grimm-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@biat.uni-flensburg.de
Gebäude Oslo - OSL 073

Laufzeit

01.01.2018 - 31.12.2022

Institution der EUF

Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik (biat)

Finanzierung

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.


Didaktisiertes FabLab

Durch die Zweitmitgliedschaft an der Hochschule Flensburg wurde ein „didaktisiertes FabLab“ für Flensburg und Umgebung durch die BMBF-Initiative „Innovative Hochschule“ eingeworben. Zusammen mit dem Kollegen Prof. Dr.-Ing. Torsten Steffen wird ab dem 01.01.2018 über die Laufzeit von fünf Jahren ein Innovationslabor gestaltet und etabliert.

Stichworte

FabLab, Innovative Hochschule, Digitalisierung

Beschreibung

Über alle allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulformen sowie mit interessierten Wirtschaftspartnern werden Kooperationen eingegangen. Langfristig sollen Lernende in einer nachhaltigen Perspektive mehrfach institutionalisierte Berührungspunkte mit dem FabLab in der Schulkarriere erleben dürfen. Dadurch lassen sich individuelle Barrieren reduzieren, die ansonsten ein Hemmnis darstellen könnten, um den Ort aufzusuchen und eigene Ideen zu gestalten. Die Einbindung von Lehramtsstudierenden der Europa-Universität eröffnet vielfältige Möglichkeiten, z. B. des forschenden Lernens. Das FabLab/MakerSpace richtet sich aber nicht nur an Lernende von Institutionen, sondern steht als Raum gesellschaftlicher Partizipation allen zur Verfügung. Die personelle Begleitung ermöglicht innovationsförderliche Öffnungszeiten auch an Wochenenden und ein breites methodisches Angebot für viele Anspruchsgruppen. Neben "60+"-Angeboten und "GirlsDay" sowie speziellen "Kennenlerntagen" für geflüchtete Personen wird regelmäßig zu "Repair"-Workshops eingeladen, an denen Haushaltskleingeräte repariert werden und eventuelle Ersatzteile, die nicht mehr lieferbar sind, nachgefertigt werden können.