Verantwortlich

Prof. Dr. Beatrix Niemeyer-Jensen

Dr. Anke S. Kampmeier

Laufzeit

01.10.2002 - 30.09.2005

Projektpartner*innen

  • Berufliche Schulen des Kreises Schleswig – Flensburg, Schulleiter H. Henken
  • Jugendaufbauwerk Glücksburg

Institution der EUF

Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik (biat)

Finanzierung

BMBF, BQF-Programm


Professionell Kooperieren

ProKop

Das Projekt beschäftigt sich mit der Analyse des Professionalisierungsdilemmas und der Entwicklung eines Modells zur verbesserten Zusammenarbeit und Qualifizierung von MitarbeiterInnen beruflicher Schulen und außerschulischer Träger in der Benachteiligtenförderung.

Stichworte

Professionalisierung des Bildungspersonals, Kooperation, Benachteiligtenförderung

Beschreibung

Das Projekt beschäftigt sich mit der Analyse des Professionalisierungsdilemmas und der Entwicklung eines Modells zur verbesserten Zusammenarbeit und Qualifizierung von MitarbeiterInnen beruflicher Schulen und außerschulischer Träger in der Benachteiligtenförderung. Besonders abgezielt wird dabei auf

  • die Analyse der Konstitutionsbedingungen des Professionalisierungsdilemmas 
  • die Identifizierung der Voraussetzungen für eine nachhaltige Implementation eines Berufsprofils für die Benachteiligtenförderung
  • die Verbesserung der Strukturen für die Zusammenarbeit zwischen Berufsschule und außerschulischem Träger
  • die Qualifizierung der MitarbeiterInnen beider Institutionen speziell für die Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen 
  • die Erschließung des in beiden Institutionen durch jahrelange Praxis akkumulierten Erfahrungswissens als Ressource für die Weiterbildung

Zielgruppe

Benachteiligte Jugendliche, LehrerInnen der Beruflichen Schulen, AusbilderInnen in den überbetrieblichen Ausbildungsstätten und/oder Werkstätten und SozialpädagogInnen in den Einrichtungen außerschulischer Bildungsträger.

Forschungsschwerpunkte/Projektziele

Dieses Projekt richtet sich an die BQF-Innovationsbereiche

I. Strukturverbesserungen

Auf- und Ausbau von Kooperationsnetzen und Entwicklung neuer Betreuungsformen

II. Initiativen im Bereich der Prävention

Unterstützung von Praxismodellen im Berufsvorbereitungsjahr und Ausbau der Kooperation mit Jugendhilfe und Schule des BMBF-Programms Kompetenzen fördern - Berufliche Qualifizierung für Zielgruppen mit besonderem Förderbedarf (BQF-Programm) 
Das Projekt zielt auf eine verbesserte Kooperation außerschulischer Bildungsträger und beruflicher Schulen ab, in dem es

  1. analysiert, welche berufs- und aufgabenspezifischen Hemmnisse dazu beitragen, dass SozialpädagogInnen, AusbilderInnen und BerufsschullerInnen in den Maßnahmen der Benachteiligtenförderung ungenügend kooperieren
  2. analysiert, welche institutionsspezifischen Handlungsbedingungen einer verbesserten Kooperation im Wege stehen.

Ergebnis

4. Flensburger Fachgespräche

Beitrag Heidegger 2006

Keine Bilddatei
Datum:
24.03.2017

Datei:
254 KB (PPT)

Download

Vortrag Manfred Eckert

Keine Bilddatei
Datum:
24.03.2017

Datei:
544 KB (PPT)

Download

prokop-zwibei-1.pdf

Datum:
24.03.2017

Datei:
304 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

prokop-zwibei-2.pdf

Datum:
24.03.2017

Datei:
145 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

prokop-zwibei-3.pdf

Datum:
24.03.2017

Datei:
273 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

prokop-zwibei-4.pdf

Datum:
24.03.2017

Datei:
130 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

prokop-zwibei-5.pdf

Datum:
24.03.2017

Datei:
95 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

prokop-zwibei-6.pdf

Datum:
24.03.2017

Datei:
230 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

prokop-zwibeii.pdf

Datum:
24.03.2017

Datei:
417 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

prokop-zwibeiii.pdf

Datum:
24.03.2017

Datei:
562 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

prokop-zwibeiv.pdf

Datum:
24.03.2017

Datei:
753 KB (PDF)

Download ReadSpeaker docReader

Übergangsmanagement...

Keine Bilddatei
Datum:
24.03.2017

Datei:
58 KB (PPT)

Download