Verantwortlich

Laufzeit

01.01.2011 - 31.12.2013

Projektpartner*innen

  • Pendik Local Education Authority, Turkey
  • Public Interest Group-Training and Vocational Training within the Grenoble Education Authority, France
  • Centre de Coordination et de Gestion des programmes européens pour l’ enseignement secondaire qualifiant, Belgium
  • University Rehabilitation Institute, Republic of Slovenia
  • Pendik Municipality, Turkey
  • SuleymanSah University, Turkey
  • Pendik Industrialists’ and Businessmen Association, Turkey
  • Marmara Educators Association, Turkey
  • Sakarya University Technical Education Faculty, Turkey

Institution der EUF

Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik (biat)

Finanzierung

EU-Kommission
Leonardo da Vinci Programm


Comprehensive Program for Social and Vocational Integration of Young Workers

CoProIntegration

Die Innovation des Projekts besteht darin, eine umfassende Förderung von jungen benachteiligten Menschen beim Übergang von der Schule in den Beruf zu verwirklichen. Dabei werden die Säulen des EQF – fachliche und personale Kompetenzen – in enger Verbindung miteinander berücksichtigt.

Stichworte

Übergang Schule-Beruf, EQF, Kompetenzen

Beschreibung

Die Innovation des Projekts besteht darin, eine umfassende Förderung von jungen benachteiligten Menschen beim Übergang von der Schule in den Beruf zu verwirklichen. Dabei werden die Säulen des EQF – fachliche und personale Kompetenzen – in enger Verbindung miteinander berücksichtigt. Hierzu werden – im Sinne eines Transfer of Innovation Projekts – für die eher fachliche Seite Methoden und Ergebnisse des abgeschlossenen Leonardo-Projekts Re-Integration (2001-2004) aufgegriffen, das vom biat koordiniert worden war. Für die eher personale Seite wurde auf Ergebnisse des französisch koordinierten Projekts "Relais II" zurückgegriffen. Dabei werden curriculare Materialien sowohl für die Lernprozesse der Jugendlichen als auch solche zur Unterstützung der Lehrenden entwickelt.