Projekte Fahrzeugtechnik & Metalltechnik

Entwicklung und Implementierung eines arbeitsprozeßnahen Problemlöse- und Qualifizierungskonzepts und Aufbau eines Know-how Centers (Abgeschlossen)

Projekt öffnen

Multi-Service-Center freier Kfz-Betrieb

Im Projekt "Multi-Service-Center – freier Kfz-Betrieb" werden problem- und arbeitsprozessorientierte Konzepte zur Qualifizierung von Mitarbeitern der freien Kraftfahrzeugbetriebe entwickelt und erprobt.

Laufzeit: 01.01.1998 - 31.12.2000

Verantwortlich: Georg Spöttl, M.A.

Kfz-Mechatroniker - Implementierung und Validierung eines europäischen Berufsbildes (Akkreditierungsprojekt) (Abgeschlossen)

Projekt öffnen

Der Kfz-Sektor hat in den Ländern der EU eine herausragende Bedeutung, weil er Beschäftigung und ökonomische Prosperität in einem hohen Maße mit beeinflußt.
Die strategische Position der Kfz-Werkstatt ist und bleibt wichtiger als je zuvor, weil der Service- und Reparaturbereich ein entscheidender Faktor für Kundenzufriedenheit und Kundenloyalität ist und den Kunden dazu veranlaßt, sich längerfristig an eine Automarke zu binden.
In der Automobilbranche ist die Wettbewerbsfähigkeit unmittelbar von der beruflichen Qualifikation des Servicepersonals abhängig. Produkt- und Servicequalität entscheiden über die Überlebensfähigkeit von Automobilmarken auf dem Weltmarkt. Diese aber ist weniger abhängig vom spezifischen technologischen Know-How - das steht weltweit zur Verfügung -, sondern von der Qualifikation der Beschäftigten in Produktion und Service. Selten sind die Systeme beruflicher Aus- und Weiterbildung so herausgefordert wie in diesem Sektor.

Laufzeit: 01.01.1998 - 31.12.2000

Verantwortlich: Georg Spöttl, M.A.

Know-how Transfer - Teilehersteller als Dienstleister für Kfz-Betriebe (Abgeschlossen)

Projekt öffnen

Im Rahmen des Projektes sollen strategische Konzeptionen für eine erfolgreiche Unterstützung des Kfz-Service durch die Teilehersteller entworfen werden.

Laufzeit: 01.01.1998 - 31.10.1998

Verantwortlich: Georg Spöttl, M.A.

Zusatzqualifikation Wartungs- und Servicetechniker als Maßnahme des Berufsfortbildungswerks Lübeck für arbeitssuchende Facharbeiter. (Abgeschlossen)

Projekt öffnen

Evaluation "Service-Techniker"

Das Projekt Wartungs- und Servicetechniker im Rahmen des Sozialfonds ADAPT ist eine Maßnahme des Berufsfortbildungswerkes (bfw - Lübeck), die als Zusatzqualifikation konzipiert wurde. Sie richtet sich an arbeitssuchende oder unmittelbar von Arbeitslosigkeit betroffene Facharbeiter aus dem gewerblich-technischen Bereich der Elektro- und Metalltechnik. Ziel ist die Chancen für einen Wiedereinstieg in das Berufsleben zu erhöhen.

Laufzeit: 01.01.1998 - 31.12.2000

Verantwortlich: Georg Spöttl, M.A.

Professionnaliser les Hommes Acteurs du Changement (Abgeschlossen)

Projekt öffnen

PHAC

Die im Projekt PHAC entwickelten Trainingsmodule und Produkte unterstützen die Qualifizierungsprozesse in der vom Strukturwandel geprägten europäischen Automomobilzulieferindustrie.

Laufzeit: 08.12.1997 - 07.05.2000

Verantwortlich: Georg Spöttl, M.A.

Unterstützung der Automobilindustrie in Thailand (Abgeschlossen)

Projekt öffnen

How to Close the Demand-Supply-Gap for the Automotive and Autoparts Makers' Industries in Thailand

Laufzeit: 01.04.1997 - 15.02.1998

Verantwortlich: Georg Spöttl, M.A.

Road Transportation (Abgeschlossen)

Projekt öffnen

Quantification of Economic Benefits/Returns on Investment in Training in the Road Transport Sector

Laufzeit: 01.12.1996 - 31.12.2000

Verantwortlich: Georg Spöttl, M.A.