Bisherige biat-Kolloquien

Hier finden Sie eine Übersicht aller biat-Kolloquien seit dem Jahr 2012 mit den jeweiligen Ansprechpartnern und - sofern vorhanden und freigegeben - den Präsentationen zum Download.

Bedeutung und Perspektiven von Wissensmanagement für berufliches Arbeiten und Lernen. Eine Untersuchung am Beispiel des Kfz-Service.

Torben Karges, Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik, Europa-Universität Flensburg

Mittwoch, 25. Oktober 2017 | 14:15 - 15:45 Uhr 
| Gebäude Madrid, Kfz-Servicelabor Munketoft

Berufsbildendes Schulwesen in Österreich im Kontext der demografischen Entwicklung und des veränderten Bildungs- und Qualifikationsverhaltens.

Markus Schöpf, Institut für Berufspädagogik, Pädagogische Hochschule Tirol

Mittwoch, 21. Juni 2017 | 14:15 - 15:45 Uhr 
| Gebäude Oslo - OSL 037

Potenzialanalysen in der Schule – ein Ansatz schulische Berufs- und Studienorientierung zu verbessern?

Dr. Claudia Kalisch, Institut für Berufspädagogik, Universität Rostock

Mittwoch, 14. Juni 2017 | 14:15 - 15:45 Uhr 
| Gebäude Oslo - OSL 037

Missverständnisse und die vielen "Gesichter" der Berufs(feld)wissenschaften

Prof. Dr. Dr. h.c. A. Willi Petersen, Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik, Europa-Universität Flensburg

Mittwoch, 10. Mai 2017 | 14:15 - 15:45 Uhr 
| Gebäude Oslo - OSL 037

Inklusion in der beruflichen Bildung

Dr. Martin Koch, Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Leibniz Universität Hannover

Mittwoch, 11. Januar 2017 | 14:15 - 15:45 Uhr 
| Gebäude Oslo - OSL 037

Funktionen und Potenziale der Validierung von non-formalem und informellem Lernen in europäischen Erwerbstätigkeitssystemen

PD Dr. Wiebke Petersen, Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik, Europa-Universität Flensburg

Mittwoch, 25. Januar 2017 | 16:15 - 17:45 Uhr 
| Gebäude Oslo - OSL 037

Von der überbetrieblichen Bildungsstätte zum Kompetenzzentrum

Bernd Mahrin, Fachdidaktik Bautechnik und Landschaftsgestaltung, TU Berlin

Mittwoch, 7. Dezember 2016 | 14:15 - 15:45 Uhr 
| Gebäude Oslo - OSL 037

Studentisches forschendes Lernen in der Ausbildung von Berufsschullehrkräften

Ingrid Hotarek, Institut für Berufspädagogik, Pädagogische Hochschule Tirol

Mittwoch, 23. November 2016 | 14:15 - 15:45 Uhr 
| Gebäude Oslo - OSL 037

Berufsdidaktischer Dreidecker

Prof. Dr. Michael Martin, Berufliche Bildung, Hochschule Osnabrück

Mittwoch, 13. Juli 2016 | 14:15 - 15:45 Uhr 
| Hauptgebäude - HG 037

Hirschfaktor, Salamitaktik und Zitationskartelle:
 Welche Faktoren beeinflussen Publikationsleistungen? Und wie beeinflussen Publikationen Thementrends in der Berufsbildungswissenschaft?

Markus Linten, 
Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn

Mittwoch, 8. Juni 2016 | 14:15 - 15:45 Uhr
 | Hauptgebäude - HG 037

Ausbildungslotsen – Ein neuer Akteur für den Übergang Schule-Beruf

Beate von Scheven und Prof. Dr. Reiner Schlausch
, Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik, Europa-Universität Flensburg

Mittwoch, 1. Juni 2016 | 14:15 - 15:45 Uhr | Hauptgebäude - HG 037

Industrie 4.0 – Neue Chancen oder das Ende der Facharbeit

Prof. Dr. Dr. h. c. (em.) Georg Spöttl M.A., Universität Bremen

Mittwoch, 10. Februar 2016 | 16:15 - 17:45 Uhr | Hauptgebäude - HG 037

Digitalisierte Arbeitswelt – Entwicklungen und Perspektiven: Erkenntnisse aus einem Jahr PROKOM 4.0

Jonas Gebhardt, Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik

Mittwoch, 20. Januar 2016 | 16:15 - 17:45 Uhr | Hauptgebäude - HG 037

Brennstoffzellen-Heizgeräte – Technologie, Potenziale, Perspektiven

Prof. Dr. Manfred Hoppe, Forschungsgruppe Praxisnahe Berufsbildung, Bremen

Mittwoch, 2. Dezember 2015 | 16:15 - 17:45 Uhr | Hauptgebäude - HG 037

Zum Vorbereitungsdienst 
an beruflichen Schulen 
in Schleswig-Holstein

Dr. Stephan Jansen, Leiter Landesseminar Berufliche Bildung, Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH)

Mittwoch, 4. November 2015 | 10:15 - 11:45 Uhr | Hauptgebäude - HG 044

25 Jahre Deutsche Einheit: Zur DDR-Berufsausbildung und was von ihr geblieben ist

Prof. Dr. Volkmar Herkner, Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik 

Dienstag, 7. Juli 2015 | 16:00 -17:30 Uhr s. t. | Hauptgebäude - HG 037

Kollaboration und Lernen am Arbeitsplatz im Web 2.0 - Erfahrungen aus dem Projekt KODIN-Kfz

Torben Karges, Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik 

Dienstag, 16. Juni 2015 | 16:00 -17:30 Uhr s. t. | Hauptgebäude - HG 037

Aufbau, Struktur und pädagogische Grundorientierung der JOBELMANN-SCHULE - Berufsbildende Schulen I in Stade

Rainer Albers (Schulleiter) und Dieter Janzen (stellv. Schulleiter)

Mittwoch, 20. Mai 2015 | 16:00 -18:00 Uhr s. t. | Hauptgebäude - HG 037

Medienbildung als Schulentwicklung – Eine Bottom-Up-Forschungsperspektive unter besonderer Berücksichtigung Berufsbildender Schulen

Prof. Dr. Christian Filk, Seminar für Medienbildung

Dienstag, 15. Juli 2014 | 18:00 -19:30 Uhr s. t. | Hauptgebäude - HG 037

Herausforderungen für 
und Potenziale von Berufsschulen angesichts des demographischen Wandels

Marco Böhss & Matthias Rüth, Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik

Donnerstag, 20. Mai 2014 | 18:00 -19:30 Uhr s. t. | Hauptgebäude - HG 037

Forschung und Berufsgestaltung am Beispiel der Neuordnung des Kfz-Mechatronikers

Prof. Dr. Matthias Becker, Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik

Donnerstag, 11. Juli 2013 | 16:00 -17:30 Uhr s. t. | Hauptgebäude - HG 037

Einschränkungen der Berufsfreiheit trotz europäischer Arbeitnehmerfreizügigkeit

Alexander Maschmann, Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik

Dienstag, 11. Juni 2013 | 17:00 -18:30 Uhr s. t. | Hauptgebäude - HG 037

Deutscher Qualifikationsrahmen - Auswirkungen für die Gestaltung der Aus- und Fortbildungsregelungen

Irmgard Frank, Leiterin der Abteilung "Ordnung der Berufsbildung" im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Donnerstag, 28. Juni 2012 | 16:00 -17:30 Uhr s. t. | Hauptgebäude - HG 044

Berufsgruppe(n) industrielle Elektroberufe – Istzustand und Perspektiven

Dr. Gert Zinke, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Donnerstag, 24. Mai 2012 | 16:00 -17:30 Uhr s. t. | Hauptgebäude - HG 044

Blick zurück nach vorn! Zur Rolle der KMK in der beruflichen Bildung

Dieter Hölterhoff, ehemals Referatsleiter Bildungsministerium des Landes Brandenburg

Donnerstag, 19. April 2012 | 16:00 -17:30 Uhr s. t. | Hauptgebäude - HG 044

Wirkungen zweijähriger Berufsausbildung am Beispiel der bundesweiten Untersuchung Kfz- Servicemechaniker/-in

Torben Karges, Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik

Donnerstag, 09. Februar 2012 | 16:00 -17:30 Uhr s. t. | Hauptgebäude - HG 037